Marokko-Reisebericht :Marokko zum 3. Mal

Marakesch: Marakesch - Anima Garten

Marrakesch - Anima Garten

Heute Morgen ging es in den Anima-Garten. Der Garten wurde von Andre Heller gebaut, um die Entwicklung der Region voran zu treiben und ein paar Jobs zu schaffen. Wie auch immer, pünktlich um 09:30 Uhr haben wir uns gewundert, warum der Bus noch nicht da war … lach. Er kam dann aber gleich und nach 40 Minuten waren wir dann auch schon da. 12 Euro Eintritt pro Person ist nicht gerade preisgünstig aber die Tour hat sich gelohnt. Der Garten ist sehr schön angelegt und es gibt jede Menge Skulpturen zu entdecken … auch einen Riesenkopf, der Wasser speit … im Sommer ist das bestimmt sehr angenehm dort und vor allem sehr sehenswert. In ca. 1 Stunde ist man da durch und hat alles gesehen. Der Bus fährt dann nach 2 Stunden wieder zurück, das ist auch ok. In der Stadt zurück sind wir was essen gegangen und um die Zeit ein bischen tot zu schlagen sind wir durch Gassen gegangen, in denen wir noch nie waren. Heißt, in dem Teil von Marrakesch trifft man auch keine Touristen an. Alle paar Meter hat man uns erklärt, dass der Weg geschlossen sei und wir umdrehen sollten. Aber das wollten wir nicht. Irgendwann wurde uns dann beiden etwas mulmig. Und wenn dann jemand mit dem Fahrrad an Dir vorbei fährt uns anschaut und Allahu akbar sagt, dann fühlt man sich nicht ganz so wohl. Irgendwann tauchen dann aber die Schilder zum Djemma el Fna wieder auf. Man ist wieder in gewohnter Umgebung und alles ist gut. Heute war es schon ein bischen wärmer, allerdings hat es nachmittags auch geregnet. Morgen bekommen wir unseren Leihwagen, bis jetzt wissen wir nicht was es wird, und dann geht es ab auf den Pass Richtung Ouarzazate. Wir hoffen innständig, dass da oben die Straßen frei von Schnee sind und da heute nix mehr dazu gekommen ist. Man sieht von hier aus schon viel mehr Schnee als auf unseren letzten Touren.

am Parkeingang.

am Parkeingang.

in die Richtung wollen wir morgen mit dem  Leihwagen

in die Richtung wollen wir morgen mit dem Leihwagen

ein Teich im Garten ..

ein Teich im Garten ..

im Rosengarten

im Rosengarten

riesiger, wasserspeiender Kopf ...

riesiger, wasserspeiender Kopf ...

eigentlich wollten wir nur das Haus fotografieren ...

eigentlich wollten wir nur das Haus fotografieren ...

Du bist hier : Startseite Afrika Marokko Marokko-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Es geht wieder los. Nach einer langen Reisepause soll es dieses Jahr wieder losgehen, mit Urlaub. Und um sachte wieder den Einstieg zu finden, wird es wieder Marokko.
Details:
Aufbruch: 20.01.2017
Dauer: 17 Tage
Heimkehr: 05.02.2017
Reiseziele: Marokko
Der Autor
 
Andreas Bohm Benita Guschker berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Andreas Bohm über sich:
Hi,
wir das sind Benita und Andreas, reisen für unser Leben gern. Berufstechnisch ist sie im sozialen Bereich angesiedelt, er macht irgendwas in der erneuerbaren Energie Welt. Wir sind mittlerweile begeisterte Backpacker ... und es macht immer wieder Spass auf eigene Faust eine neue Tour zu planen.