Mauritius-Reisebericht :Afrika/Australien/Asien Trip Nr. 3

Urlaub auf Mauritius

Endlich Urlaub und Erholung!!!!!!!!!!!

Endlich Urlaub und Erholung!!!!!!!!!!!

Nach den anstrengenden Wochen in Afrika machen wir Urlaub in Mauritius. Mauritius liegt ca 4 Flugstunden von Johannesburg entfernt. Von Deutschland fliegt man ca. 10-12 Stunden, also da wir nun schonmal hier unten sind, sparen wir uns die weite Anreise und erreichen nach einem kurzen Flug Mauritius.

Mauritius ist eine Insel mit ca. 1865 qkm, ca. 330 km Küstenline und vielen traumhaft weissen Stränden und türkisfarbenen Meer.

Wir hatten uns ein Appartement im Westen der Insel,am Strand Flic en Flac gemietet, mit Terrasse zum Meer hin.

Blick aufs Meer bei 26 Grad

Blick aufs Meer bei 26 Grad

Spass haben

Spass haben

....durch fremde Hotelanlagen schlendern und gucken was  die *****Sterne Anlagen so hergeben....sehen toll aus....aber teuer

....durch fremde Hotelanlagen schlendern und gucken was die *****Sterne Anlagen so hergeben....sehen toll aus....aber teuer

*****Sterne hat schon was

*****Sterne hat schon was

Strand genießen

Strand genießen

.....ab und zu auch mal bewegen.....

.....ab und zu auch mal bewegen.....

.....baden gehen.....

.....baden gehen.....

Endlich mal Urlaub machen. ....suesses Nixtun....

Endlich mal Urlaub machen. ....suesses Nixtun....

Zur Zeit ist in Mauritius Nebensaison. Hier ist "Winter" - wenn man den so nennen darf .
Jeden Tag sind angenehme 25-28 Grad. Nachts kaum kühler als 20 Grad. Durch die Nebensaison ist hier auch nicht viel los, sodas wir viele Domizile/ Strände/ *****Hotels fast für uns allein haben. Wie es hier zur Hochsaison zwischen Nov-Feb hier aussieht mag ich mir gar nicht vorstellen

Von unserem Appartment in Flic en Flac starteten wir einige Ausflüge mit unserem Mietwagen auf die Insel:

Ca 50 Prozent der Insel sind mt Zuckerrohrfeldern bedeckt und machen den Charme des Landesinneren aus

Ca 50 Prozent der Insel sind mt Zuckerrohrfeldern bedeckt und machen den Charme des Landesinneren aus

Die Felder reichen bis an die Straßen heran...

Die Felder reichen bis an die Straßen heran...

Berge gibt es auch

Berge gibt es auch

Der botanische Garten "Pamplemousses" . Naja nett, im Reiseführer stand was von einem Tag einplanen - nach einer Stunde waren wir wieder aus dem Garten wieder raus und hatten irgendwie alles gesehen

Der botanische Garten "Pamplemousses" . Naja nett, im Reiseführer stand was von einem Tag einplanen - nach einer Stunde waren wir wieder aus dem Garten wieder raus und hatten irgendwie alles gesehen

Cap Malheureux.....nördlichster Punkt von Mauritius

Cap Malheureux.....nördlichster Punkt von Mauritius

Port Louis- Haupstadt des Inselstaates - das Nadelöhr der Insel......bloß nicht zur Rushhour dorthin....alle Zuwege sind vollgestaut ....Verkehrskollaps....

Port Louis- Haupstadt des Inselstaates - das Nadelöhr der Insel......bloß nicht zur Rushhour dorthin....alle Zuwege sind vollgestaut ....Verkehrskollaps....

Generell ist hier mal anzumerken, dass Mauritius nicht unbedingt Autofahrerfreundlich ist. Die Einheimischen fahren unmöglich bzw. gewöhnungsbedürftig. Da wird mal schnell auf der Straße angehalten oder abgeparkt , ohne auf den weiteren Verkehr zu achten.Es wird überholt auch bei schlechter Sicht oder in den Kurven. Die Straßen um die Städte/Dörfer sind total verstopft. Das Fahren macht nicht wirklich Spaß. Für 50 km braucht man ca 1,5 Stunden. Die Autofahrten zehren an den Nerven. Man könnte das Autofahren auch als abenteuerlich bezeichnen.

Ile aux Cerfs......

Ile aux Cerfs......

...auf diese Insel sind wir mit einem Schnellboot exclusiv allein übergesetzt.....
schneeweiße Strände und türkises Meer warteten auf uns....

...auf diese Insel sind wir mit einem Schnellboot exclusiv allein übergesetzt.....
schneeweiße Strände und türkises Meer warteten auf uns....

Die Zweisamkeit auf der Insel genießen....

Die Zweisamkeit auf der Insel genießen....

Und noch mehr türkises Meer....

Und noch mehr türkises Meer....

Strände sind immer toll  ......

Strände sind immer toll ......

Flic en Flac, Trou aux Biches, Mon Choisy, Pereybere, Belle Mare, Ile aux Cerfs sind Örtlichkeiten, wo man relaxen kann.

Um den Urlaubsort Gran Baie würden wir empfehlen einen großen Bogen zu machen..... - der Strand ist nicht empfehlenswert.

Nach 10 Tagen auf der Insel verlassen wir Mauritius braungebrannt und gut erholt. So fliegen wir nach Johannisburg zurück.

Zum dritten Mal reisen wir über Johannisburg nach Südafrika ein.
Dort haben wir 1,5 Tage Zeit, um uns eine der gefährlichsten Städte der Welt mal anzuschauen.

Tschüsssiiii Mauritius,  wenn wir mal Geld übrig haben kommen wir gern wieder. ....

Tschüsssiiii Mauritius, wenn wir mal Geld übrig haben kommen wir gern wieder. ....

© Manu R., 2015
Du bist hier : Startseite Afrika Mauritius Mauritius-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Es geht mal wieder los!!!!Nachdem wir eine Weile zu Hause waren, hat das Fernweh uns wieder gepackt, haben eine Auszeit bei unserem Arbeitgeber beantragt und haben unsere Route geplant.
Details:
Aufbruch: 27.08.2014
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 27.01.2015
Reiseziele: Deutschland
Großbritannien
Südafrika
Namibia
Botsuana
Simbabwe
Mauritius
Australien
Neuseeland
Taiwan
Vietnam
Thailand
Myanmar
Singapur
Indonesien
Indien
Vereinigte Arabische Emirate
Der Autor
 
Manu R. berichtet seit 3 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Manu über sich:
Und das sind WIR. Beide haben wir unsere Reiseleidenschaft entdeckt und entwickelt. Unser Hobby ist das REISEN und die Welt zu entdecken.