Südafrika-Reisebericht :Claire und Maxim auf Reisen

Suedafrika: Nachmittag in Durban

20. Tag: Donnerstag, den 25. August 2005

Nach nur einer Stunde Fahrt erreichen wir von Albert Falls die indischgepraegte Stadt Durban.

Wir sehen endlich wieder das Meer! Wir sehen endlich wieder das Meer!

Das Wetter ist traumhaft und so schlendern wir am Strand entlang. Das Meer ist verlockend!

Leider haben wir nur den Nachmittag lang Zeit, denn unsere Uebernachtung (fuer 150 Rand das Zimmer mit TV) liegt noch 250km von hier in St. Lucia entfernt.
Bevor wir starten, stillen wir unseren Hunger mit einem original Durban-Curry, dass nicht mit Reis, sondern in ein ganzes Toastbrot gefuellt wird.
Es ist so scharf, aber richtig lecker, auch wenn die Lippen wie Feuer brennen... Man kann nicht mehr zwischen heiss und scharf unterscheiden.

Das Brot wird ganz weich vom Curry und man/n (OK, auch frau) kann es schwieriger als ein Doener essen! Das Brot wird ganz weich vom Curry und man/n (OK, auch frau) kann es schwieriger als ein Doener essen!

Das Backpackers ist in einem World Heritage National Park untergebracht. Hier fliessen das salziges Meer und ein Suesswassersee in einem zweiten See zusammen. Wir wollen uns die Umgebung am naechsten Morgen genauer ansehen.

© Claire M., 2005
Du bist hier : Startseite Afrika Südafrika Südafrika-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ein halbes Jahr vorwiegend auf der Südhalbkugel unterwegs: - Südafrika - China - Hong Kong - Vietnam - Neuseeland - Australien - Brasilien - Peru - Chile
Details:
Aufbruch: 05.08.2005
Dauer: 7 Monate
Heimkehr: 15.03.2006
Reiseziele: Südafrika
China
Hongkong
Vietnam
Halong Bucht
Neuseeland
Australien
Brasilien
Peru
Chile
Der Autor
 
Claire M. berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Claire sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors