Benin-Reisebericht :12 (?) Monate in Benin - ein Leben in einer anderen Welt

Endlich wird ein Traum wahr: Mama Africa, ich komme!! Für voraussichtlich 12 Monate werde ich in Abomey leben, davon 6 Monate in einem SOS Kinderdorf, die anderen 6 in einem Krankenhaus ein freiwilliges Praktikum machen.

Die Vorbereitungen können ganz schön nerven..

Halli Hallo!
Also, ich bin die Johanna, 19 Jahre alt, gerade Abi gemacht. In einem Monat werde ich nach Benin reisen, mein erstes Mal in Afrika. Es gibt echt eine Menge zu organisieren, Dinge über die man sich informieren muss und alles mögliche andere. Ich meine, schon allein die Tatsache, dass ich neben der verlangten Gelbfieverimpfung noch 5 andere Spritzen in mich reingejagt wurden...
Gerade habe ich auch feststellen dürfen, nach einem Telefonat mit einem äußerst freundlichen (ehm, das ist nicht ironisch gemeint...) Telefonmenschen im Konsulat in München, dass ich nur für 3 Moante ein Visum kriege. d.h. dann gleich wieder die 100km zurück nach Cotonou und dort verlängern lassen. HOffentlich hilft Mensah mir dabei...

Genau, Mensah. Der liebe liebe Kerl, der mir das hier alles in dieser Form ermöglicht. Er hat mir die Wohnung besorgt (auf die ich echt gespannt bin!!), hat mir die beiden Praktikumsstellen besorgt, holt mich vom flughafen ab, etc. ohne ihn wäre ich wohl ziemlich aufgeschmissen. er hat auf meinen dank nur mit einem "ichhab das schon für andere getan, warum nicht für dich auch?!" geantwortet.
aber so sind sie wohl, die afrikaner. zumindest die die ich hier in der BRD kennen gelernt habe.

Ja, was genau werde ich dort tun? weiß ich nicht, schließlich gehe ich ja nach Afrika und Afrikaner planen eher wenig, warum auch? MOrgen ist ja auch noch ein Tag. Irgendwie ergibt sich doch alles irgendwann. ich weiß also quasi nur, dass ich ein Praktikum in einem sos kinderdorf machen werde, in abomey-calavi. (ca 100km NNNW von Cotonou aus. )und das für 6 moante. moment... SOS Kinderdorf follow the link. mich hat das nicht schlecht beeindruckt muss ich sagen. wie das von innen aussieht is wieder was anderes, aber naja. man is ja doch neugierig, wo man in 2 moanten jeden tag "zur arbeit" gehen wird...

und das krankenhaus. aber die haben glaub ich keine homepage. wenn doch dann werd ich sie noch angeben.

nun ja. und so habe ich mir den letzten monat vorm abflug freigenommen um mich in das chaos von bankkartenbestellungen, visumsanträgen, impfungen, abschiedsbesuchen und reiseversicherungsabschließungen (abschlüsse??) zu stürzen. achja, flugbuchungen natürlich. was vergessen?
aber es macht ja auch spaß. man kommt dem ganzen einfach schritt für schritt näher.

So denn,das wars für den anfang. Über die regelmäßigkeit meiner beiträge wage ich keine angaben zu machen

Liebe gruß an alle leser,

Johanna

© Johanna Hoffmann, 2007
Du bist hier : Startseite Afrika Benin Benin-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 07.10.2007
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: Oktober 2008
Reiseziele: Benin
Ghana
Der Autor
 
Johanna Hoffmann berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors