Ghana-Reisebericht :6 Monate in Ghana

Advent

Anfang Dezember kehrte auch in Ghana dei Vorweihnachtszeit ein. Doch, nachdem für mich diese Zeit immer mit Schnee, Kälte, Keks- und Lebkuchenduft & Co in Verbindung stand, konnten mich selbst die Weihnachtslieder und Gospel-Chöre, die seit November ununterbrochen aus allen möglichen Lautsprechern drangen, nicht sehr weihnachtlich stimmen.

Auch im Kindergarten in Tema kehrt Weihnachten ein. Die Krippe wird aufgestellt (Papierstreifen aus dem Aktenvernichter symbolisieren das Stroh), die Weihnachtsgeschichte wird vorgelesen, und Weihnachtslieder einstudiert.

Auch im Kindergarten in Tema kehrt Weihnachten ein. Die Krippe wird aufgestellt (Papierstreifen aus dem Aktenvernichter symbolisieren das Stroh), die Weihnachtsgeschichte wird vorgelesen, und Weihnachtslieder einstudiert.

Am Montag vor den Weihnachtsferien wurde im Kindergarten dann eine große Weihnachts-Show abgehalten, wozu jede Gruppe einen Beitrag leistete. Entweder wurde ein Lied gesungen, getanzt, oder ein kurzer Sketch präsentiert. Auch die Krabbelstuben-Kinder präsentierten die Geschenk-Übergabe der der heiligen drei Könige aus der Weihnachsgeschichte.

Danach gab es Weihnachtsgeschenke für alle Kinder (hauptsächlich Süßigkeiten).

© Valentin R., 2005
Du bist hier : Startseite Afrika Ghana Ghana-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Sechs Monate Volunteering in Ghana. Kultur kennen lernen, reisen und arbeiten.
Details:
Aufbruch: 04.10.2005
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: 08.04.2006
Reiseziele: Ghana
Der Autor
 
Valentin R. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Valentin sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors
Valentin über sich:
Wer ich bin, und was ich mache entnehmt ihr am besten meinem Reisebericht.

Für Fragen, Anregungen, Kritik und Co stehe ich gerne per Mail zur Verfügung. Ich freue mich aber auch sonst über E-Mails.