Ghana-Reisebericht :6 Monate in Ghana

Weihnachten

Gefeiert wird Weihnachten ja nicht, wie in Österreich am 24., sondern erst am Weihnachtstag, dem 25. Dezember gefeiert. Und bereits in der Früh um Vier konnte man die ersten - durch Lautsprecher verstärkten - Gebete und Hallelujah-Gesänge vernehmen.

Auch am späteren Vormittag hörte man wieder aufgeregte Rufe von Draußen. Dieses Mal aus einem anderen Grund. Einer der Guest-House-Angestellten hat mit einer Steinschleuder eine (angeblich hochgiftige) Schlange erlegt.

Auch am späteren Vormittag hörte man wieder aufgeregte Rufe von Draußen. Dieses Mal aus einem anderen Grund. Einer der Guest-House-Angestellten hat mit einer Steinschleuder eine (angeblich hochgiftige) Schlange erlegt.

Den Tag verbraqchten wir hautptsächlich am Strand und im Garten des Guesthouses. Außerdem haben wir kurz Freunde von Kofi und Joe besucht.

Strandblick nach Links: Palmengesäumte Strände, teilweise einsame Buchten,...

Strandblick nach Links: Palmengesäumte Strände, teilweise einsame Buchten,...

Blick nach Rechts: Ein riesiger Hotelkomplex wird hochgezogen.

Blick nach Rechts: Ein riesiger Hotelkomplex wird hochgezogen.

Am Abend, nachdem ich das beste und billigste Essen seit langem (Frischen, gegrillten Fisch mit Reis und scharfer "Stew") gegessen habe, - und nachdem ich wieder einmal festgestellt habe, dass Mit-den-Fingern-Essen etwas wahnsinnig befreiendes an sich hat - sind wir wieder zu "Big Milly's Backyard", wo für diesen Tag eine Live-Band angesagt war. Wie sich herausgestellt hat, eine - in Westafrika - recht bekannte Reggae-Band. (Für die Touristen nur das Beste.) Dabei mischte sich an diesem Tag aber immerhin das schwarz-weisse Publikum besser als am Vortag.

© Valentin R., 2005
Du bist hier : Startseite Afrika Ghana Ghana-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Sechs Monate Volunteering in Ghana. Kultur kennen lernen, reisen und arbeiten.
Details:
Aufbruch: 04.10.2005
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: 08.04.2006
Reiseziele: Ghana
Der Autor
 
Valentin R. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Valentin sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors
Valentin über sich:
Wer ich bin, und was ich mache entnehmt ihr am besten meinem Reisebericht.

Für Fragen, Anregungen, Kritik und Co stehe ich gerne per Mail zur Verfügung. Ich freue mich aber auch sonst über E-Mails.