Indien-Reisebericht :Quer durch Südostasien statt nur drum rum

Indien: 05.08.07 Bodhgaya

Bodhgaya ist die wichtigste Pilgerstaette der Buddhisten in der Welt. Hier erlangte, unter einem Bodhibaum sitzend und meditierend, Buddha seine Erleuchtung. Das Staedtchen ist sehr klein, ruhig und uebersaeht mit Klostern aus beinahe allen Laendern in denen der Buddhismus eine Rolle spielt.
Der Dalai Lama hoechstpersoenlich verbringt hier an Ort und Stelle zwei Monate im Kalenderjahr!

Neben den vielen Kloestern aus z.B. Thailand, Burma, China, Vietnam, Nepal,..usw. gibt es auch den Haupttempel, den Mahabdhin Tempel zu bestaunen, dessen Urspruenge bis ins 2. Jh. vor Christus zurueck reichen. Das Gelaende beherbergt auch den Bodhi-Baum, unter dem Buddha die Erleuchtung erlangte. Leider ist es nicht mehr der Orginal Baum, da dieser zerstoert wurde. Doch angeblich konnte ein Setzling gerettet und gezogen werden, der jetzt an der selben Stelle praechtig waechst und gedeiht.
Hinter dem maechtigen Stamm des Bodhibaums liegt die Stelle Buddhas Erleuchtung. An diesen Platz steht nun der Diamant Thron, eine goldene Bahre behaengt mit "Diamanten".
Am anderen Ende des Ortes befindet sich noch eine grosse Buddha Statue, die im Jahr 1989 vom Dalai Lama enthuellt wurde!

Der Mahabdhin Tempel Der Mahabdhin Tempel
Der Bodhibaum...(genau dahinter, seht genau hin...ja, das ist der Diamant Thron.) Der Bodhibaum...(genau dahinter, seht genau hin...ja, das ist der Diamant Thron.)
Die Buddha Statue Die Buddha Statue
Einer der Tempel... Einer der Tempel...
Am Senchzen Tempel Am Senchzen Tempel
...noch ein Tempel... ...noch ein Tempel...
...und noch einer! Leider bekommen wirs jetzt nicht mehr so recht zusammen welcher Tempel zu welchem Land gehoert...Sorry! ...und noch einer! Leider bekommen wirs jetzt nicht mehr so recht zusammen welcher Tempel zu welchem Land gehoert...Sorry!

P.S.: Im Namgyal Tempel haben wir "Hausverbot". Warum? Wir erzaehlens Euch!
Nachdem wir unsere Schuhe schoen vor dem Tempel ausgezogen hatten (wie sich's gehoert!), sass, kaum waren wir wieder zurueck, irgendein Typ neben den Schuhen... Als wir unsere Schuehchen anzogen, wollte er ploetzlich Geld von uns... Da wir aber keins rausrueckten, gab er uns Hausverbot mit den Worten : "Das naechste mal kommt ihr nicht mehr hier rein!" Kein Problem! Bis zum naechsten mal wirds wohl noch etwas dauern...sagen wir so zwei bis drei Wiedergeburten...?!

Du bist hier : Startseite Asien Indien Indien-Reisebericht

Die Reise

 
Worum geht's?:
Eine Reise mit Open End..... Bald ist es soweit und wir lassen alles hinter uns Nach mehreren Monaten Planung brechen wir auf um unsere persönlichen Grenzen zu überschreiten
Details:
Aufbruch: 11.03.2007
Dauer: 14 Monate
Heimkehr: 16.05.2008
Reiseziele:
Indien
Nepal
Tibet
Thailand
Kambodscha
Vietnam
Laos

Der Autor

 
Stefanie Kraus Markus Lattorff berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Mehr von Stefanie Kraus:
  • Zwei Unsportliche auf Abwegen

    Wenn alles so laeuft wie es geplant ist, sind wir zurueck wenn der Club wieder erstklassig ist... obwohl... diesmal soll es keine Reise mit Open End werden! ;-) :-D Im Klartext wollen wir zwischen Mai 2008 und Oktober 2009 einen Teil Europas mit Fahrrad und Zelt erkunden! PS: fuer alle die uns nicht kennen... Sport war fuer uns bisher ein Fremdwort! lesen...

    Deutschland Polen Tschechische Republik Österreich Ungarn
    Dauer: 4 MonateMai - September 2008bis Sept. 2008
Aus dem Gästebuch (3/312):
Jens, Vietnam 1979,80 1341759389000
Damals in Hanoi kam nichts so an bei mir­...
Beispi­e­le für LACHEN­:
Zu­sam­men­stoß von zwei Rad­fah­ren­r/in­nen = Aus­schütten von Lachen,
3 Mädchen Seil­hüpfen, 2 ge­genl­äu­fi­ge Seile, Eine hüpft = dann klappt's nicht mehr = alle lachen inten­siv (großer Teich in Stad­tmit­te, Süden­de)
Nicolina 1234269280000
Hey ihr Lie­ben,­
eu­re Rei­se­berich­te sind nicht nur inte­res­sant sondern in meine Fall glaube ich auch ganz hil­freich. Ich plane gerade meine Indien Reise, die von Mitte April bis Ende August dauern wird und war schon total verun­sichert über die Angaben der verschi­e­denen Rei­sef­ührer.
Habt ihr viel­leicht noch Tipps wie man im Sommer am besten in Indien reisen kann? Welche Route auf­grund von Hitze und Monsun Sinn mach­t?
Und hattet ihr Prob­le­me eine Unter­kunft in Goa (im Mai) zu fin­den­?
Ich würde mich wah­nsin­nig freuen, wenn ihr mir wei­ter­hel­fen könntet­!
Vie­le sonnige Grüße, Ni­co­li­na
Sven 1231111098000
@An­na,­

viel­leicht kommen wir etwas zu spät: Wir waren let­ztma­lig im April 2004 in Thai­land. Wenn Du näheres er­fah­ren möchtest, schrei­be kurz zur­ück.

A­ber schon mal so viel (Stand 2004): Eine Hütte/­Bun­ga­low gibt es (ohne AC) ab 5 EUR bishin zu 50 EUR. Ein Gan­zta­gest­ran­sfer um die 10 EUR pro Nase, In­lan­dsflug (z.B. BKK nach Phuket ONE WAY um die 45 EUR, Buchung vor Ort), ein Auto (Jeep) um die 30-35 EUR­/Tag, A­ben­des­sen um die 2,50 EUR inkl. Getränk. ...wie gesagt: Stand 2004.

Bes­te Grüße
­

Sven