Indien-Reisebericht :Ein großes Abendteuer kann beginnen!!!

Hallo alle zusamen,
ja nun ist es wieder so weit,ich werde anfang nächsten Jahres wieder in die weite Welt reisen.
Zuerst werde ich Indien bereisen dann geht es nach Vietnam und die letzte Zeit werd ich in Kuba verbringen.Wenn ihr Lust habt begleitet mich doch einfach es wird sicher ein spannendes Abendteuer...

Ich kann wieder planen !!!

Hi alle Zusammen,

erstmal möchte ich ein großes Dankeschön an meinen Chef los werden,der mir solche Geschichten erst ermöglicht und mich für diese drei Monate frei stellt und auch an Martin der uns hier diese Berichte schreiben und veröffentlichen lässt.
Ja aber nun zu meinem Plan,ich werde zuerst nach Mumbai fliegen weil ich dort Komal und Wayne,die ich im letzten Jahr beim Tauchen auf Phi Phi Island kennengelernt hab und ihnen versprochen habe sie zu besuchen, selbst wenn ich dabei an Indien denke immer so ein komisches Gefühl habe,weil ich schon so viel darüber gelesen habe und ich überhaupt nicht weiß was mich dort erwartet,aber ich kenne ja die beiden das ist schon eine große Erleichterung für mich und ich freu mich auch die beiden zu treffen.
Einen genauen Plan hab ich noch nicht für die restliche Zeit in Indien bis jetzt hab ich auch die Erfahrung gemacht spontan vor Ort zu entscheiden wo es dann hin geht und ich bin immer ganz gut damit gefahren.

Wayne (Mumbai) Komal(Mumbai) Enrico(Hamburg/Rey) Wir hatten glaub ich viel Spass zusammen

Wayne (Mumbai) Komal(Mumbai) Enrico(Hamburg/Rey) Wir hatten glaub ich viel Spass zusammen

Dann werd ich nach Vietnam weiter fliegen um genau zu sein werde ich nach Saigon fliegen denn ich hab von vielen Leuten gehört,dass es dort viele schöne Orte gibt zu denen es sich wirklich lohnt hin zu fahren und vor allem es ist immer warm dort was natürlich auch sehr wichtig ist für mich.
Auf den letzten Monat in Kuba freue ich mich ja besonders,denn dort kann ich endlich diese riesigen alten Autos sehen wie man sie von Kuba kennt und ich hab auch schon einige Leute aus Kuba kennen gelernt diese Herzlichkeit die diese Menschen rüber bringen find ich einfach bewundernswert. Dann kann ich natürlich auch endlich mal spanisch sprechen (dort wird mir wohl auch nichts anderes übrieg bleiben )aber ich freue mich schon drauf.
Ein Teil der Vorbereitungen habe ich schon hinter mir,das Flugticket ist schon da.
Einen neuen Reisepass musste ich auch haben,obwohl ich dachte,als ich dort bei der Behörde war, die wollen ein "Most wanted" Flyer von mir erstellen erst den rechten Zeigefinger einscannen dann den linken Zeigefinger einscannen mich hat nur gewundert,dass sie mir kein Röhrchen für die Toilette mit gegeben haben.
Es fehlen eigentlich nur noch ein paar Impfungen die Visa-Anträge für Indien und Vietnam und eine neue Reiseapotheke.Mit den Unterkünften bin ich noch nicht sicher wie ich das machen will ob ich vorher schon im Internet suche oder wieder spontan vor Ort mich umschaue,vielleicht in Kuba werde ich vorher buchen denn sonst macht Fidel die Tür zu.So hätte ich vielleicht nur noch eine Chance,wenn ich ihm erzähle,dass ich gelernter DDR-Bürger bin. Aber da ich ja ein "alter Hase" bin was das Reisen angeht wird das kein Problem sein alles noch zu organisieren.Wenn ich ehrlich bin könnte es von mir aus schon morgen los gehen ich kann es kaum erwarten endlich wieder am Flughafen zu stehen und in den Flieger zu steigen.
So ich werde euch auf dem laufenden halten und wünsche euch viel Spass beim lesen und beim Gästebuch schreiben
Enrico

© Enrico Hauck, 2009
Du bist hier : Startseite Asien Indien Indien-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 02.01.2010
Dauer: 11 Wochen
Heimkehr: 17.03.2010
Reiseziele: Indien
Vietnam
Kambodscha
Philippinen
Kuba
Der Autor
 
Enrico Hauck berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors