Indien-Reisebericht :searching for a better summer

India

Bordercrossing

Namaste!
Jetzt sind wir schon wieder ueber ne Woche hier im indischen Himalaya in Mcleod Ganj und in zwei Tagen gehen wir wahrscheinlich weiter nach Manali, wo es leider noch kaelter zu sein scheint, dafuer sollen der Ausblick und die Lage jedoch noch schoener sein als hier in Mcleod Ganj. Leider frieren wir uns aber hier schon nachts den Arsch ab.
Wie gings weiter? Gluecklicherweise ist der kleine Inder irgendwann von mir weggerueckt und ich hatte somit auch endlich wieder nen Sitzplatz.
Ansonsten war die Zugfahrt nicht mehr sonderlich spektakular, eher ueberraschend angenehm hinsichtlich unseres Schlafplatzes, des Essens und des guten Chais. Etwa alle 5 min. läuft irgendwer schreiend mit seiner übergrossen Teekanne durchs Abteil und verkauft fuer n paar Cent leckeren Chai, also Milchtee. Das Nervige daran ist, dass ich bei jedem Mal wenn ich "Chai, Chai" hoere, damit rechne, dass mein Kumpel Mueller um die Ecke kommt, weil der das wohl in seinem Indienurlaub vor ueber nem Jahr n paar Mal zu oft gehoert hat und noch heute ueberall "touretteartig" "Chaiiiiiiii, Chaiiiiiiii" schreien muss. Anyway, hier noch n paar Bilder aus Gokhtapur, wo wir nach der Grenzueberquerung ne Nacht pennen mussten.

Da sitzt das kleine Biest und tut so als waere nichts..

Da sitzt das kleine Biest und tut so als waere nichts..

© Alexander K, 2015
Du bist hier : Startseite Asien Indien Indien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Vier Jahre nachdem wir nun von unserer ersten einjährigen Weltreise zurück sind, konnten wir dem Fernweh nicht mehr Stand halten und haben uns noch einmal dazu entschieden, für 12 Monate loszugehen. Dieses Mal steht folgende Route an: Istanbul - Kuala Lumpur - Sumatra - Nepal - Indien - Kuba - Ecuador - Peru - Bolivien - Argentinien - Urucuay - Brasilien
Details:
Aufbruch: 01.09.2014
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: 10.09.2015
Reiseziele: Türkei
Indonesien
Nepal
Indien
Kuba
Ecuador
Peru
Bolivien
Brasilien
Der Autor
 
Alexander K berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors