China-Reisebericht :Claire und Maxim auf Reisen

China: Zwischenstop in Hong Kong

35. Tag: Samstag, den 10. September 2005

Nach einem 14stündigen Flug und einer Zeitverschiebung von 6 Stunden, landen wir für einen Zwischenstop in Hong Kong auf der Flughafeninsel. Wir sind ziemlich K.O., aber die Aufregung vertreibt die Müdigkeit.

Ich versteh' nur "Chinesisch"...

Ich versteh' nur "Chinesisch"...

Im Eingangsberich des Hong Konger Flughafens finden wir sehr gute Informationsstünde. So beschliessen wir den Stopover mit einer kleinen Führung für 180 HKD p.P. (etwa 18 Euros) durch Hong Kong zu verbringen. Dies gibt uns schonmal einen ersten Eindruck, aber wir freuen uns Hong Kong am Ende der Chinareise genauer zu erkunden...

Auf dem Weg zum Touribus verlassen wir das Flughafengebäude zum ersten Mal. Völlig verwöhnt von den erträglichen Innentemperaturen durch die Klimaanlage, stellen wir fest: Draussen ist es extrem schwül, wenn auch nicht heiss, aber diese feuchte Luft (89%) ist doch sehr ungewohnt.

International Finance Centre

International Finance Centre

Das International Finance Centre ist mit 415 m das höchste Gebäude Hong Kongs und das (zur Zeit) sechst höchste der Welt.

Die hohe Luftfeuchtigkeit hüllt Hong Kong in einen Schleier, was auch auf unseren Bildern zu sehen ist.

Verbindung zwischen Insel und Festland: Hängebrücke Tsing Ma Bridge

Verbindung zwischen Insel und Festland: Hängebrücke Tsing Ma Bridge

Wir kommen in den Genuss der billigsten Hafenrundfahrt der Welt. Von Kowloon setzen wir mit der Fähre über nach Hong Kong...
Dort haben wir folgende Eindrücke festgehalten:

Kurioses Boot vor Hong Konger Skyline

Kurioses Boot vor Hong Konger Skyline

An der "Holywood Walk of Fame" sehen wir, wie chinesische Filmstars ihre Hände in Zement eingedrückt haben. Wir kennen nur wenige

Dschunke

Dschunke

Die Jungs auf diesem Boot ziehen feinmaschige Netze aus dem Wasser und puhlen den Fang in Körbe. Wer will denn diese Fische aus dem Hafen Kong Kongs?

Laternen an der Hollywood Walk of Fame

Laternen an der Hollywood Walk of Fame

"Zwei Chinesen mit dem Kontrabass..."

"Zwei Chinesen mit dem Kontrabass..."

Unser erster chinesischer Tempel:

Alter Tempel

Alter Tempel

Der Tempel ist reich verziehrt mit roten Bändern, Lampions, blinkenden Lichterketten, Kerzen, Räucherspirallen und -stäbchen...

Innen riecht es stark nach Räucherstäbchen...

Innen riecht es stark nach Räucherstäbchen...

Zum Abschluss machen wir einen Bummel in einer riesigen Mall und fahren von dort mit der Hong Konger Metro zurück zur Flughafen-Insel, um bald in unseren Anschlussflieger nach Beijing einzusteigen.

Aber wir freuen uns schon:

"Hong Kong, wir kommen wieder!!"

© Claire M., 2005
Du bist hier : Startseite Asien China China-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ein halbes Jahr vorwiegend auf der Südhalbkugel unterwegs: - Südafrika - China - Hong Kong - Vietnam - Neuseeland - Australien - Brasilien - Peru - Chile
Details:
Aufbruch: 05.08.2005
Dauer: 7 Monate
Heimkehr: 15.03.2006
Reiseziele: Südafrika
China
Hongkong
Vietnam
Halong Bucht
Neuseeland
Australien
Brasilien
Peru
Chile
Der Autor
 
Claire M. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Claire sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors