China-Reisebericht :China und Luzon 2017

Ich werde dieses Jahr meine letzte Große Lücke in Asien schließen und eine Rundreise durch China starten. Da es nach ganz überwiegenden Informationen äußerst aufwendig ist, dies auf eigene Faust durchzuführen habe ich mich nach über 10 Jahren schweren Hezens entschieden, die Reise nicht auf eigene Faust durchzuführen und habe bei DER-Tour gebucht.

Vorbereitung

Vorbereitung

Nachdem inzwischen fest steht, dass die Reise stattfindet, habe ich mein Visum beantragt. Dies muss über die VisaCentrale geschehen. Neben dem Reisepass werden die Buchungsbstätigung einschließlich Stempel vom Reisebüro, dass die Reise bezahlt ist, eine Liste aller Hotels auf der Reise sowie der tabellarische Verlauf der Reise gefordert. Ich habe brav alles zusammengetragen, den vierseitigen Visaantrag ausgefüllt, alles abgeschickt und gestern eine Mail bekommen, dass ich vergessen habe, die Antrag zu unterschreiben. Ich hätte mir am liebsten mit Anlauf selbst in den Hintern getreten. Naja, also habe ich heute, die Seite mit der Unterschrift nachgeschickt und hoffe, dass ich mein Visum noch rechtzeitig bekomme.
Dementsprechend steht der Reiseverlauf bereits fest und sieht wie folgt aus:

Peking -> Luoyang (Longmengrotten) -> Xi'an -> Chongqing (Yangzi Flußkreuzfahrt) -> Hangzhou (Westsee) -> Shanghai -> Yangshou (Karstlandschaft) -> Guilin -> Guangzhou (Sonderwirtschaftszone) -> Hongkong -> ab hier alleine ohne Reisegruppe Manila -> Banaue (mit privatem Reiseführer über Internet gefunden) -> Baguio -> Angeles -> Hongkong -> Frankfurt

© Stefan Böhm, 2017
Du bist hier : Startseite Asien China China-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 30.08.2017
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 01.10.2017
Reiseziele: China
Live-Reisebericht: Stefan schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Stefan Böhm berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Stefan über sich:
Hallo zusammen,

seit 1989 unternehme ich jedes Jahr eine 4-6-wöchige Reise auf eigene Faust. Dabei zieht es mich bevorzugt Richtung Asien.
Als Junggeselle bin ich meistens alleine unterwegs, was mir Flexibilität bei meinen Planungen gibt. So schmeiße ich so gut wie auf jeder Reise irgendwann einmal vorgeplante Routen um.
Weitere Interessen sind
WOW, kochen (und essen), Lesen, Filme (insbesondere Eastern + Anime)
Aus dem Gästebuch (3/7):
Stefan Böhm [?] 1505395463000
Hallo zu­sam­men,

schön von Euch zu hören. Ich hoffe, bald wieder schrei­ben zu können. Ist in der Rei­seg­rup­pe und mit vielen Inter­net­prob­le­men aber etwas schwier­i­ge.­
Gruß Stefan
Sven L. 1505392510000
Hallo Stefan ,

Schön wieder einen Bericht von Dir zu lesen. Ich habe leider Nicht mehr so viel Zeit selber welche zu schrei­ben und eh­rlicher­wei­se auch Nicht mehr so viel Lust aber mal schauen was die Zukunft so bringt aber seit einigen Jahren stapeln sich meine Reisen ohne Bericht. Ich war letztes Jahr auch das erste mal in China aber kom­plett auf eigene Faust ( alleine ) und ich muss sagen es war nicht immer einfach beson­ders in den ländlichen Re­gio­nen aber in den Groß­städten habe ich immer je­man­den ge­fun­den der etwas en­glisch gesp­rochen hat auch an den Bah­nhöfen so das ich let­zten­dlich immer ans Ziel ge­kom­men bin. Bin von Shan­ghai über Suzhou , Nanjing , Han­gzhou , Huang Shan und Um­ge­bung , Wu­yi-­Ge­bir­ge in der Provinz Fujian , Xiamen und Um­ge­bung , Kanton und Um­ge­bung , Macau und am Ende noch einige Tage Hong Kong. Längere Strecken aus­schließ­lich mit dem Zug unter­wegs und in den Städten U Bahn und Bus. Auch wenn wie gesagt nicht immer alles einfach war hat es mir super ge­fal­len. Bin schon ges­pannt auf Deine nächsten Ein­drücke und Fotos und wünsche Dir noch viel Spaß in China. Gruß Sven L.
Kathleen Kestel 1505194447000
Hallo Stefan, die Bilder sind klasse und bei deinen Berich­ten müssen wir oft schmun­zeln. Bleib gesund und berich­te mehr. Liebe Grüße