Hongkong-Reisebericht :Philippinen

Hong Kong

Ankunft Hong Kong 16.04.

Plastesessel, falsch verladenes Gepäck, Platzmangel und diverse andere Unannehmlichkeiten, waren bei der Ankunft in Hong Kong schnell vergessen. Die 3 Herren in der Reihe hinter mir, mit diversen Unpässlichkeiten, zum Beispiel der vergessene Koffer, verabschiedeten sich äußerst herzlich - nach 12 Stunden Flug war man beim Du angekommen und Hauptsache man war unterwegs, ob mit Koffer oder nicht, ganz egal, jeder hatte ein anderes eigenes Traumziel. Unseres war Cebu - südliche Philippinen.

Unsere kleine Verschnaufpause verlief in Hong Kong äußerst beschäftigt. Am Flughafen warten ist nicht unser Stil. Auststeigen, Einreisen in die Bahn Richtung Hong Kong Island - zu Fuß zur Peak Tram und auf gings auf den schönsten Aussichtspunkt der Welt - The Peak. Euphorie ist kein Ausdruck - ich liebe diese Stadt heiß und innig und bin jedesmal neu begeistert über Legoland. Vom Peak sieht es aus, als ob jemand mit Lego gespielt hat, um die ganzen Hochhäuser hinzustellen.

Die Welt ist nicht perfekt - mein 3 Wetter Taft saß auch in Hong Kong bei Nebel und Kälte.

© Konstanze G., 2010
Du bist hier : Startseite Asien Hongkong Hongkong-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Inselreisen auf den Philippinen
Details:
Aufbruch: 15.04.2010
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 06.05.2010
Reiseziele: Philippinen
Hongkong
Sabang
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Konstanze über sich:
Am liebsten stopfe ich meinen üblichen Reise Plunder in meinen grünen Rucksack und treibe mich in der weiten Welt herum.