Indonesien-Reisebericht :Von Bangkok nach New York - unterwegs mit dem Around-the-world ticket

Java: Jakarta

03.03.06 - 13.03.06

Zusammen mit Andri kommen wir in Jakarta an und werden mit grossem "Hallo" von seiner gesamten Familie am Flughafen begruesst. Unser erster Stopp ist bei den Eltern von Clara - Andris Freundin -, die auch fuer unser leibliches Wohl sorgen. Dieses Essen leitet eine Serie von indonesischen Gerichten ein, die wir in der folgenden Woche geniessen duerfen.

von links nach rechts: Claras Papa und Mama, Daniel, Andri, Clara und Hanni

von links nach rechts: Claras Papa und Mama, Daniel, Andri, Clara und Hanni

Am naechsten Tag gehts noch einmal zum Flughafen, denn Andi stoesst aus Deuschland zu uns um uns vier Wochen zu begleiten. Vorher hat er aber in Deutschland noch unsere ganze Verwandtschaft verrueckt gemacht, weil wir uns fuer eine Woche nicht mehr gemeldet haben.

Richtig professionell wird Andi vom Empfangskomitee erwartet

Richtig professionell wird Andi vom Empfangskomitee erwartet

Natuerlich versuchen wir Jakarta zu Fuss zu erkunden. Doch schnell stellen wir fest, dass dies ein schwieriges Unterfangen ist: Jakarta ist laut, zum groessten Teil sehr verschmutzt, die oeffentlichen Verkehrsmittel sind fuer Fremde ein Buch mit sieben Siegeln. Die Innenstadt ist jedoch seit neuestem mit einem etwas teuererem Bus, dem so genannten Transjakarta, zu erkunden. Dieser kostet immer 3500 Rupiah (30-35 Eurocent), egal wie viele Stationen man faehrt.

Das Wahrzeichen von Jakarta: Die Monas, der 137m hohe Turm im Hintergrund. Auf der Plattform ist eine Flamme aus reinem Gold.
Mit dem Aufzug kann man bis zur Plattform hochfahren.

Das Wahrzeichen von Jakarta: Die Monas, der 137m hohe Turm im Hintergrund. Auf der Plattform ist eine Flamme aus reinem Gold.
Mit dem Aufzug kann man bis zur Plattform hochfahren.

Blick vom Monas auf Jakarta

Blick vom Monas auf Jakarta

Im Laufe der Zeit lernen wir auch Andris Familie kennen, die uns ebenfalls mit indonesischen Leckereien verwoehnt.

hinten von links nach rechts: Andris Papa und Mama, Andri, Clara

hinten von links nach rechts: Andris Papa und Mama, Andri, Clara

In der Naehe von Bogor erleben wir ein Abenteuer der besonderen Art: Wir durchfahren mit dem Auto einen Safaripark. Tiger, Kamele, Loewen, Zebras und noch viele andere Tiere streifen um unser Auto nur eine Handbreit entfernt. Wer mutig ist kann die Tiere auch fuettern - obwohl das natuerlich verboten ist, aber an Verbote haelt sich in Indonesien keiner.

Die Raubtiere werden getrennt von den anderen Tieren gehalten - aus verstaendlichem Grund...

Die Raubtiere werden getrennt von den anderen Tieren gehalten - aus verstaendlichem Grund...

Das naechste Ereignis wartet auf uns: Wir versuchen Bogor per Lokalbus zu erreichen. Ein schwieriges Unterfangen, wenn keiner Englisch spricht. Aber wir meistern alles pravouroes. Der Grund des Ausflugs ist ein botanischer Garten, der sehr hoch gelobt wird. Leider dauert die Busfahrt statt der erwarteten einen Stunde zweieinhalb, wodurch die meisten Attraktionen bereits geschlossen haben, als wir ankommen.

Riesige Baeume, die wir nicht einmal zu dritt umfassen koennen

Riesige Baeume, die wir nicht einmal zu dritt umfassen koennen

Der Park ist schoen angelegt und wir koennen fuer zwei Stunden die Ruhe geniessen und dem Smog von Jakarta entkommen.

eine gruene Oase

eine gruene Oase

zwei entspannte Gesichter

zwei entspannte Gesichter

Mit unserer Gastfamilie haben wir viele nette Abende verbracht mit gemeinsamem Essen und Spielen.

Die Familie Martun

Die Familie Martun

Morgen fliegen wir nach Yogyakarta. Unfassbar, aber in Indonesien ist Fliegen tatsaechlich genauso teuer wie mit dem Zug zu fahren.

© Hannelore Daniel, 2006
Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Indonesien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Das Examen so gut wie in der Tasche und danach mehr als ein halbes Jahr Zeit, bis das Referendariat beginnt... Da bietet es sich an ein wenig die Welt anzusehen
Details:
Aufbruch: 14.01.2006
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: 04.09.2006
Reiseziele: Thailand
Laos
Pakse
Kambodscha
Malaysia
Tioman
Singapur
Indonesien
Australien
Neuseeland
Fidschi
Vereinigte Staaten
Valley Of Fire
Californien
Der Autor
 
Hannelore Daniel berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Hannelore sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors