Malaysia-Reisebericht :AROUND THE WORLD - "Schau ma mal, dann seh ma´s scho"

MALAYSIA

MIT DEM ZUG VON SINGAPUR NACH KUALA LUMPUR !

Die schoenen Tage in Singapur sind vorbei und nun reisen wir zum ersten mal mit einem neuen Verkehrsmittel weiter! Mit dem Zug fuhren wir von Singapur ueber die Grenze nach Malaysia bis in die Hauptstadt Kuala Lumpur. Man sieht sicherlich mehr, als wenn man fliegt ...doch das, was wir auf dieser 7 stuendigen Fahrt sahen, haben wir nicht unbedingt erwartet! Nach der ersten Stunde, wo die Landschaft noch sehr gruen und von Dschungel gepraegt war, fuhren wir die restliche Zeit nur noch an Palmplantagen und abgeholzten Waeldern vorbei! Dies war sehr schockierend und traurig anzusehen!
Ein weiteres mal konnten wir nicht verstehen, wie schlecht der Mensch mit diesem Planeten umgeht!

Tuff tuff tuff die Eisenbahn...

Tuff tuff tuff die Eisenbahn...

Palmen sind schoen, doch nicht wenn der urspruengliche Dschungel dafuer weichen muss!

Palmen sind schoen, doch nicht wenn der urspruengliche Dschungel dafuer weichen muss!

Hier lebten mal Orang Utans und viele andere Tiere...

Hier lebten mal Orang Utans und viele andere Tiere...

Holzindustrie

Holzindustrie

© Thomas & Melanie, 2012
Du bist hier : Startseite Asien Malaysia Malaysia-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Der Versuch zweier verrückter Bayern in einem Jahr um die Welt zu reisen! (Südamerika - Neuseeland - Fiji - Australien - Südostasien)
Details:
Aufbruch: 08.07.2012
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: Juli 2013
Reiseziele: Brasilien
Argentinien
Ecuador
Peru
Bolivien
Chile
Neuseeland
Fidschi
Australien
Indonesien
Singapur
Malaysia
Thailand
Deutschland
Der Autor
 
Thomas & Melanie berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Thomas & über sich:
Hallo Ihr Lieben,

hier sind Tom (30) und Mel (23) aus Landshut in Niederbayern!
Wir sind ein humorvolles, weltoffenes und manchmal etwas verrücktes Pärchen, das eines Tages den Plan hatte alles hinzuschmeissen und sich die Welt anzusehen.
Wir hoffen, dass Euch unsere Berichte gefallen und sind für Anregungen jederzeit dankbar!

Servus