Myanmar-Reisebericht :Auf Achse: 6 Monate Borneo, Australien, Asien

Unser zweiter Besuch in Myanmar : Auf dem Irrawaddy

Am 7. Januar gings mit dem Boot von Mandalay nach Bagan (40 US$ pp). Das Boot legt um 7 Uhr ab und ist - wenn die Wassertiefe des Irrawaddy mitspielt - gegen 18 Uhr in Bagan. Es gibt sogar ein kleines Frühstück und Lunch. Viele Touristen waren nicht an Bord, sodaß wir jede Menge Platz hatten. Morgens ist es bitterkalt, gerade auf dem Schiff. Mit zunehmender Sonne schälen wir uns immer mehr aus der Kleidung bis die Hitze so gegen 15 Uhr unerträglich wird.

Abschied von Mandalay in den kalten Morgenstunden.
Mandalay: 
"Denn nichts lenkt den Menschen so von seinem guten Urteile ab, wie geografische Ortsnamen, geladen mit alter Sehnsucht und bepackt mit tausend Gedankenverbindungen, und wenn er dann hinkommt, ist alles halb so schön. Aber wer traut sich denn, das zu sagen...!"

Abschied von Mandalay in den kalten Morgenstunden.

Mandalay:
"Denn nichts lenkt den Menschen so von seinem guten Urteile ab, wie geografische Ortsnamen, geladen mit alter Sehnsucht und bepackt mit tausend Gedankenverbindungen, und wenn er dann hinkommt, ist alles halb so schön. Aber wer traut sich denn, das zu sagen...!"

An den Ufern des Irrawaddy um Mandalay stehen Hunderte von Pagoden.

An den Ufern des Irrawaddy um Mandalay stehen Hunderte von Pagoden.

Keine "Kreuzfahrt", aber sehr entspannend.

Keine "Kreuzfahrt", aber sehr entspannend.

Begegnungen ...

Begegnungen ...

... auf dem Fluß.

... auf dem Fluß.

Gegen Ende der Fahrt in der Nähe Bagan wird mit Stangen gelotet. Das Boot fährt kreuz und quer über den Fluß, um die tiefsten Stellen zu finden.

Gegen Ende der Fahrt in der Nähe Bagan wird mit Stangen gelotet. Das Boot fährt kreuz und quer über den Fluß, um die tiefsten Stellen zu finden.

© Erich Backes, 2016
Du bist hier : Startseite Asien Myanmar Myanmar-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Sept. 2015 bis März 2016: Borneo, Australien, Asien sehen, entdecken, staunen "In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause" (aus Tansania)
Details:
Aufbruch: 16.09.2015
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: März 2016
Reiseziele: Malaysia
Australien
Thailand
Myanmar
Der Autor
 
Erich Backes berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors