Philippinen-Reisebericht :Wer? Wie? Was? Wieso? Weshalb? Warum? Reisen wir schon wieder rum!

Philippinen: Malapascua Insel

Wir hatten uns so auf die winzige Insel Malapascua gefreut. Dieses Inselchen mit 3x6 km Größe liegt etwas nördlich in Sichtweite von Cebu. Noch während der Überfahrt mit dem kleinen Boot, sind wir voller Vorfreude auf das angeblich so relaxte Inselleben aller Robinson Crusoe. Doch schon als wir am Strand anlegen und diesen zwischen den Palmen hinauf laufen wird uns klar das sich hier in den letzten Jahren einiges verändert haben muß.
Ein nobles Tauchresort neben dem anderen und es wimmelt nur so von zahlungkräftiger Kundschaft vorallem aus Deutschland und der Schweiz. Wir können es gar nicht fassen und sind schon fast am verzweifeln, da die Unterkünfte hier für Philippinische Verhältnisse exorbitant teuer sind. Zum Glück finden wir nach einiger Suche im Inselinneren doch noch eine günstige Unterkunft.
Wir machen uns dann daran die Insel zu erkunden, vielleicht gibt es ja doch noch irgendwo eine relaxte und nette Ecke. Aber selbst in dem kleinen Fischerdorf können wir kein Straßenrestaurant oder auch nur einen kleinen Laden finden. Wir sind echt enttäuscht das es hier auch so touristisch und teuer geworden ist. Es scheint das die Philippinen in den letzten Jahren geradezu boomen und der Tauchtourismus die Preisspirale gnadenlos nach oben treibt.
Klar es ist sehr schön hier aber wir suchen etwas anderes und so beschliessen wir, während wir den Sonnenuntergang in einer chilligen Lounge direkt am Strand betrachten, das wir gleich im nächsten Morgengrauen hier wieder verschwinden und unser Glück an einem anderen Ort versuchen werden.

Die Kids sind am rumtoben

Die Kids sind am rumtoben

© Christian S., 2010
Du bist hier : Startseite Asien Philippinen Philippinen-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ganz einfach, Ihr Lieben. Es hat noch niemand gegen die extrem ansteckende Krankheit Reisefieber einen wirksamen Impfstoff erfunden. Deshalb haben wir wieder unsere Rucksaecke gepackt und haben uns auf die Socken gemacht. Wir sind schon ganz gespannt was uns so alles auf diesem Trip erwartet. Ihr koennt unsere Abenteuer gerne ganz relaxt vom Sofa aus mitverfolgen. Wir wuenschen Euch schon im vorraus viel Spass beim lesen. Aber jetzt wird es Zeit das es mal los geht.........................
Details:
Aufbruch: 30.12.2009
Dauer: 10 Monate
Heimkehr: 01.11.2010
Reiseziele: China
Hongkong
Philippinen
Indonesien
Thailand
Kambodscha
Laos
Myanmar
Der Autor
 
Christian S. berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.