Thailand-Reisebericht :Wer? Wie? Was? Wieso? Weshalb? Warum? Reisen wir schon wieder rum!

Thailand: Koh Pha Ngan

Nachdem wir in 36 Stunden von Surabaya auf Java nach Kuala Lumpur geflogen sind, von dort aus mit dem Bus durch Malasiya bis zur Thailändischen Grenze gefahren sind, dort die Nacht am Busbahnhof verbracht haben, um dann schliesslich um 5 Uhr Morgens die Grenze zu Fuss zu überqueren, um anschliessend nochmal 9 Stunden in diversen Bussen zu verbringen um nach Donsak zur Fähre nach Koh Pha Ngan zu kommen. Nach einer 2,5 stündigen Bootsfahrt haben wir es dann endlich geschaft und wir sind schonmal auf Koh Pha Ngan. Als wir dann auch noch ein kleinen Bungalow hoch über der Bucht von Haad Yao gefunden haben sind wir erstmal total zufrieden.

Zum Glück sind die Malaysier so Fussballverrückt und so ist das Warten an der Grenze zwischen Malaysia und Thailand ein höllen Spass

Zum Glück sind die Malaysier so Fussballverrückt und so ist das Warten an der Grenze zwischen Malaysia und Thailand ein höllen Spass

Ach das lange Bussfahren ist doch lustig

Ach das lange Bussfahren ist doch lustig

Jetzt nur noch die Fähre und dann sind wir endlich auf Koh Pha Ngan

Jetzt nur noch die Fähre und dann sind wir endlich auf Koh Pha Ngan

All zu lange halten wir uns aber eh nicht dort auf, denn jetzt wollen wir erstmal die Person sehen wegen der wir all diese Strapazen auf uns genommen haben.
Wir treffen den Matze am Pool in ihrer Unterkunft und nachdem wir uns überschwenglich begrüßt haben stößt dann auch noch die Lucy zu uns. Wir verbringen einen feucht fröhligen Abend miteinander, der auf der Half Moon Party mitten im Dschungel sein Ende nimmt.

Wegen euch 2 Verrückten sind wir quer durch Südostasien gereisst

Wegen euch 2 Verrückten sind wir quer durch Südostasien gereisst

HOPP Deutschland!!!!! Da freut sich der Chrisi wie ein kleiner Junge

HOPP Deutschland!!!!! Da freut sich der Chrisi wie ein kleiner Junge

Die nächsten Tage verbringen wir gemeinsam mit Matze und Lucy auf der Insel und wir tauschen allerhand Neuigkeiten von Daheim und unserer Reise miteinander aus. Um nicht nahezu 24 Stunden täglich aufeinander zu hocken, machen wir zur zweit eine Erkundungstour zu den bisher uns unbekannten Stränden Koh Pha Ngan's. Dabei fällt uns abermals auf wie sehr sich die einst so relaxte Backpackerinsel zu einer boomenden Partylocation für sehr junges Puplikum gewandelt hat. Die meisten der einfachen Bungalows sind in den 2,5 Jahren seit wir zum letzten mal da waren durch luxuriöse Resorts ersetzt worden.

Einer der Strände mit riesen Resorts

Einer der Strände mit riesen Resorts

Es gibt aber trotzdem noch schöne einsame Strände

Es gibt aber trotzdem noch schöne einsame Strände

Und das ist der altbekannte Haad Yao Beach mit dem weissen Sand

Und das ist der altbekannte Haad Yao Beach mit dem weissen Sand

Leider müssen die Beiden dann aber schon bald wieder Heim und so verpassen sie die legendäre Full Moon Party um ein paar Tage. Dies hindert uns selbstverständlich nicht daran nochmal zum Abschluss unseres Aufenhaltes so richtig bei Regen am Strand von Haad Rin die Sau rauszulassen

So lässt es sich super relaxen

So lässt es sich super relaxen

© Christian S., 2010
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ganz einfach, Ihr Lieben. Es hat noch niemand gegen die extrem ansteckende Krankheit Reisefieber einen wirksamen Impfstoff erfunden. Deshalb haben wir wieder unsere Rucksaecke gepackt und haben uns auf die Socken gemacht. Wir sind schon ganz gespannt was uns so alles auf diesem Trip erwartet. Ihr koennt unsere Abenteuer gerne ganz relaxt vom Sofa aus mitverfolgen. Wir wuenschen Euch schon im vorraus viel Spass beim lesen. Aber jetzt wird es Zeit das es mal los geht.........................
Details:
Aufbruch: 30.12.2009
Dauer: 10 Monate
Heimkehr: 01.11.2010
Reiseziele: China
Hongkong
Philippinen
Indonesien
Thailand
Kambodscha
Laos
Myanmar
Der Autor
 
Christian S. berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.