Thailand-Reisebericht :Wer? Wie? Was? Wieso? Weshalb? Warum? Reisen wir schon wieder rum!

Thailand: Ayutthaya

Mit dem Zug ging es in die 70km nördlich von Bangkok gelegene Stadt Ayutthaya. Eine sehr ruhige kleine Stadt die von einem Fluss umgeben ist. Da die vielen Tempel in der ganzen Stadt zerstreut stehen schwingen wir uns aufs Radel und erkunden so die Insel.

Die Stadt wurde um 1350 von König U-Thong gegründet und wurde zur mächtigen Hauptstadt des Königreichs von Thailand. Bis zum 15Jh. herrschten hier 35 sehr einflussreiche Könige und erweiterten die Stadt stetig.
Im 16Jh. kamen dann westliche Kaufleute in die Stadt, die sogar in eigenen Quartieren wohnten und führten Handel mit den Siamesen. In der Blütezeit war Ayutthaya eine Weltstadt mit 3 Königspaläste, 375 Tempelanlagen und 95 Stadttoren. Der Reichtum kam durch die fruchtbaren Felder rund um die Stadt sowie durch den Handel mit China, Japan, Indonesien, Malaysia, Indien,Persien und Europa.
So entstand auch eine ausergewöhnliche Architektur mit den Einflüssen der verschiedenen Länder.
Im Jahr 1767 vielen leider die Burmesen in die Stadt ein und zerstörten die Stadt skrupellos und plünderten alles. Von diesem Zwischenfall erholte sich Ayutthaya nicht mehr und kurz danach wurde die neue Hauptstadt Bangkok gegründet.
Ayutthaya wurde 1981 zur Unesco Weltkulturerbe ernannt was zur Erhaltung und Restaurierung der Ruinen wesentlich beitrug.
So entdecken wir ein weiterer Teil der Geschichte von Thailand.

Ein sehr beliebtes Fotomotiv

Ein sehr beliebtes Fotomotiv

Das sind einige Tempel und Buddhastatuen von Ayutthaya mit den Namen kommen wir nicht mehr nach.

Das sind einige Tempel und Buddhastatuen von Ayutthaya mit den Namen kommen wir nicht mehr nach.

Solche süssen Tiere gibt es hier massenhaft

Solche süssen Tiere gibt es hier massenhaft

So sehen die Tuktuks hier aus

So sehen die Tuktuks hier aus

© Christian S., 2010
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ganz einfach, Ihr Lieben. Es hat noch niemand gegen die extrem ansteckende Krankheit Reisefieber einen wirksamen Impfstoff erfunden. Deshalb haben wir wieder unsere Rucksaecke gepackt und haben uns auf die Socken gemacht. Wir sind schon ganz gespannt was uns so alles auf diesem Trip erwartet. Ihr koennt unsere Abenteuer gerne ganz relaxt vom Sofa aus mitverfolgen. Wir wuenschen Euch schon im vorraus viel Spass beim lesen. Aber jetzt wird es Zeit das es mal los geht.........................
Details:
Aufbruch: 30.12.2009
Dauer: 10 Monate
Heimkehr: 01.11.2010
Reiseziele: China
Hongkong
Philippinen
Indonesien
Thailand
Kambodscha
Laos
Myanmar
Der Autor
 
Christian S. berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.