Thailand-Reisebericht :CARLA FERNWEH, wo bist du jetzt?

THAiLAND

Thailand ist wirklich ein vielfältiges und beeindruckendes Land.

Eigentlich war es so geplant, dass ich mich mit Maya, die mich 2 Wochen in Thailand begleitet, am Flughafen treffe, weil unsere Flieger ca. 15 min nacheinander landen sollten.
Leider hatte ihr Flieger aber ca. 6 Std. Verspätung.

Also bin ich schonmal los mit 2 Leuten die ich direkt in Dubai kennen gelernt habe (Sabine, keine Deutschen und konnten auch kein deutsch )

Ab auf die Koah San Road, die in Bangkok DiE Backpacker-Straße ist

(ich hätte gerne noch mehr Fotos gezeigt, aber das hochladen dauert hier so Ewigkeiten! )

Im Flugzeug hab ich mich mal wieder verliebt, es ist echt unglaublich, auf der Reise wird es mir bestimmt noch öfter passieren, weil einfach tolle Menschen Weltenbummler sind.
Diesmal hab ich ihn als erstes im Flugzeug gesehen, zwischen den ganzen Leuten aus Sri Lanka ist er eh auch direkt aufgefallen
Nachher auf der Koah San wieder getroffen. Dreadlocks, Lippenpiercing, strahlend blaue Augen, super schöne gerade weiße Zähne usw. haben ein bisschen gequatscht. Ich kam mir vor wie 12, kein Wort rausgekriegt. Er kommt aus Neuseeland und ist auch ein Jahr unterwegs.
Hab ihn 2 Tage später nochmal gesehen, er fährt weiter nach Pukhet, also eine ganz andere Richtung. Aber wer weiß, man sieht sich immer 2x im Leben.

(Die nächsten "ich-habe-mich-verliebt-Storys muss ich glaub ich lieber für mich behalten, aber es ist echt unfassbar.... wo man hinguckt nur tolle Menschen.. oh man und das ist erst der Anfang... haha)

Alles hier ist einfach bunt, bunte Taxi, bunte Busse, bunte ATM, einfach alles, somit wirkt es direkt lustig und fröhlich.
Hab mich direkt wie zu Hause gefühlt und war sofort von allem begeistert!

Es ist einfach krass wie die Leute hier leben. Es gibt an jeder freien Straße kleine Wägelchen auf denen fleißig etwas, manchmal undefinierbares, gekocht wird. Verhungern kann man (wenn man nicht Carla heißt) nicht.

Ich musste auch etwas lachen, was es in Deutschland alles an Vorschriften gibt, von Straßenverkehr über Sicherheit und Hygiene ist das hier wirklich sehr anders.

Die Einzige Verkehrsregel die die Thailänder kennen sind Linksverkehr und rote Ampeln. Für den Rest braucht man einen Schutzengel.
Helmpflicht... pfh!
Auf dem Roller dürfen soviele mitfahren wie draufpassen, wahlweise auch ganz kleine Kinder wo ich mich frage wie es beide (Fahrer und Kind) schaffen das es nicht runterfällt.

Auch die Stromleitungen und Anschlüße lassen mich etwas über deren Sicherheit zweifeln.

Und über die Hygiene brauchen wir glaub ich gar nicht sprechen
Teller und Töpfe werden am Wegesrand in großen Eimern gelagert... evtl. auch gespült

ABER ich möchte keinen falschen Eindruck erwecken, wenn man sich nach einem Tag an all das gewöhnt hat ist es wirklich ein atemberaubendes Land. Es ist einfach eine ganz andere Kultur, überall sind Tempel und Buddhas zu finden und ich bin immer nur sehr sehr netten Einheimischen begegnet, die gerne bereit waren uns zu helfen!

Da Maya ihre Kamera um den Hals hatte, konnte sie ganz tolle Momente aufnehmen - aus dem Leben gegriffen - ich werde die Bilder mal nachträglich hochladen.

19.09.2011

© Carla F., 2011
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
- sie kann nicht weit sein, auf der Liste stehen Asien, Australien und Neuseeland...
Details:
Aufbruch: 06.09.2011
Dauer: 18 Monate
Heimkehr: März 2013
Reiseziele: Deutschland
Vereinigte Arabische Emirate
Thailand
Singapur
Australien
Fidschi
Neuseeland
Indonesien
Malaysia
Laos
Kambodscha
Vietnam
Der Autor
 
Carla F. berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.