Australien-Reisebericht :Sarah's Weltreise, oder "I'm leaving on a jet plane..."

Gruen gruen gruen ist alles, was ich hab'

Nachdem ich in Sydney am 7.3.09 direkt am "Mardi Gras" ankam (eine riesengrosse Loveparade aehnlich Veranstaltung) nahm ich mir zu erst ein Hostel in Beach naehe.
Nach 2 Naechten zog ich um, ins Kings Cross.
Ein paar Tage Erholung goennte ich mir und nutzte die Zwischenzeit dazu ein wenig Sightseeing zu machen und nach einem Lift Ausschau zu halten.

Sunset

Sunset

Maike aus Deutschland, juhu, ein wenig Heimat

Maike aus Deutschland, juhu, ein wenig Heimat

Ich schaute mir das Opernhaus an, verbrachte Zeit im botanischen Garten und entspannte am Strand, wenn auch ohne ein erfrischendes Bad im Meer

Opernhaus

Opernhaus

Kakadus im botanischen Garten

Kakadus im botanischen Garten

Am Manly-Beach gab es einen Hai-Alarm; das war vielleicht aufregend, innerhalb weniger Minuten wurden immer wieder Lautsprecher-Durchsagen gemacht, Helikopter ueberflogen das Meer und Rettungsboote mit Lifeguards wurden hinausgeschickt...

Manly-Beach

Manly-Beach

Nachdem mir 2x einen Lift Richtung Melbourne abgeagt wurde, entschloss ich mit Tobi und Oli die Ostkueste ein Stueck mit hoch zu reisen.
Ich besuchte die "Blue Mountains". Teile meiner Tour waren 2 Treks insgesamt 3 Std., was nach dem Sightseeing mal wieder richtig gut tat.
Und teilweise Aussichten, die sich gar nicht in Worte fassen lassen.

Rainforest

Rainforest

Ausserdem sah ich mein erstes freilebendes Kaenguruh

Mit Tobi's Van, in dem wir auch uebernachteten ging's ueber "Newcastle" bis "Port Macquaire".
Dazwischen hielten wir wohl an einigen schoensten Plaetze der Erde.

Myall Nationalpark

Myall Nationalpark

Lake Macquarie

Lake Macquarie

In Port Macquarie haben mich die Beiden dann raus gelassen.
Hier habe ich Stephanie kennengelernt, eine nette Deutsche, mit der ich einen Trek an Straenden entlang und durch Regenwald machte.
Ausserdem besuchten wir das Koala Hospital, in dem, wie der Name schon sagt, Koalas gesund gepflegt werden.

zur Zeit sind viele durch die Waldbraende verletzte Koalas hier

zur Zeit sind viele durch die Waldbraende verletzte Koalas hier

Nun wollte ich natuerlich auch noch freilebende Koalas treffen, also machte ich einen Trek (3 Std.), der mich zuerst an den laut kreischenden Flughunde, vorbei an Lizards, bis hin zum Eukalyptus Grove brachte und dort traf ich dann auch, was ich suchte...

Flying-Fox, wie sie zu tausenden in den baeumen haengen

Flying-Fox, wie sie zu tausenden in den baeumen haengen

gaaaaanz unauffaellig

gaaaaanz unauffaellig

Farn

Farn

Morgen (25.3.) geht's nun weiter nach "Byron Bay".

© Sarah Hartwig, 2008
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Australien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Schon ewig träume ich.... Südamerika, Neuseeland, Australien, südliches Afrika In einem halben Jahr und gaaaaaaaaanz alleine...:)
Details:
Aufbruch: 03.12.2008
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: 01.06.2009
Reiseziele: Peru
Bolivien
Argentinien
Chile
Neuseeland
Australien
Botsuana
Sambia
Namibia
Südafrika
Der Autor
 
Sarah Hartwig berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Sarah über sich:
"Und eines schönen Tages verspürst du genügend Kraft, Mut und Zuversicht, dich von den Fesseln des Zögerns und der Angst zu befreien und etwas Neues zu beginnen!"


Habt teil an meinen Erlebnissen und taucht mit mir ein...

lg Sarah