Australien-Reisebericht :Von Bangkok nach New York - unterwegs mit dem Around-the-world ticket

New South Wales: Myall Lake

27.04.06

Wir brechen Richtung Norden auf. In Sackville und Wiseman's Ferry lernen wir eine neue Art des australischen Transports kennen: Die Strasse wird durch einen Fluss unterbrochen und anstatt eine Bruecke zu bauen verkehrt hier eine kostenlose Faehre.

Die Faehre in Sackville

Die Faehre in Sackville

Wir haben uns absichtlich fuer einen Weg abseits von Highway oder Freeway enschieden, schliesslich wollen wir ja was von Australien sehen.

Blick auf Wiseman's Ferry vom Hawkins Lookout

Blick auf Wiseman's Ferry vom Hawkins Lookout

Im Reisefuehrer lesen wir, dass in The Entrance jeden Tag um 15:30 Uhr eine Pelikanfuetterung stattfindet. Durch Glueck schaffen wir es puenktlich in The Entrance anzukommen.

Die Pelikane sind es schon gewoehnt, dass sie gefuettert werden und stehen Schlange, um die leckeren Fische zu ergattern...

Diese Pelikane haben eine Spannweite von ueber einem Meter

Diese Pelikane haben eine Spannweite von ueber einem Meter

Der Ort heisst The Entrance, weil hier wieder - aehnlich wie in Lakes Entrance - ein See in das Meer fliesst.

Nach der Fuetterung fliegen sie gesaettigt davon.

Nach der Fuetterung fliegen sie gesaettigt davon.

Wir fahren weiter nach Hawks Nest, einem kleinen Ort, der aber laut Strassenkarte ueber Campingplaetze verfuegen soll.
Leider gibts nur Campingplaetze ohne Strom und das bedeutet fuer uns: wir koennen keinen Heater einschalten, keinen Toaster oder die Mikrowelle benutzen.
Zum Glueck ist es nicht kalt und wir kochen uns was Feines mit dem Gasherd.

Ein naechtlicher Besucher auf dem Campingplatz

Ein naechtlicher Besucher auf dem Campingplatz

28.04.06

Wir sind im Paradies gelandet. Da es gestern Abend schon so dunkel war, haben wir gar nicht gesehen wie die Landschaft um uns aussieht.
Wir befinden uns auf einer Halbinsel, die auf der einen Seite vom Meer, auf der anderen Seite vom Lake Myall eingerahmt wird.

Ein traumhafter Sandstrand, nur fuer uns.

Ein traumhafter Sandstrand, nur fuer uns.

Ueber Dee's Corner erreichen wir den Strand: Eine voellig andere Welt erwartet uns. Duenen, Meer mit glasklarem Wasser und ein Sandstrand so weit das Auge reicht!

Blick von einer Duene

Blick von einer Duene

Wenn man genug vom Meer hat, kann man sich an den Mungo Brush Walk im Regenwald wagen.

Blick auf den Myall Lake

Blick auf den Myall Lake

Der Weg fuehrt am See entlang, aber nur hin und wieder kann man einen Blick auf den Myall Lake erhaschen, da der Rainforest so dicht ist.

In sattem Gruen leuchtet uns der Regenwald entgegen

In sattem Gruen leuchtet uns der Regenwald entgegen

© Hannelore Daniel, 2006
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Australien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Das Examen so gut wie in der Tasche und danach mehr als ein halbes Jahr Zeit, bis das Referendariat beginnt... Da bietet es sich an ein wenig die Welt anzusehen
Details:
Aufbruch: 14.01.2006
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: 04.09.2006
Reiseziele: Thailand
Laos
Pakse
Kambodscha
Malaysia
Tioman
Singapur
Indonesien
Australien
Neuseeland
Fidschi
Vereinigte Staaten
Valley Of Fire
Californien
Der Autor
 
Hannelore Daniel berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Hannelore sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors