Australien-Reisebericht :Von Bangkok nach New York - unterwegs mit dem Around-the-world ticket

Queensland: Eungella National Park

16.05.06

Ueber eine steile Strasse geht es hoch in den Eungella National Park. Eungella bedeutet uebersetzt "Berge des Nebels" und tatsaechlich truebt es sich immer mehr je hoeher wir fahren.

Schon an der Bruecke neben der Strasse haben wir Glueck und sehen nach wenigen Minuten den Ornithorhynchus anatinus, das Schnabeltier.

Sie sind immer nur kurz an der Wasseroberflaeche und so ist es nicht einfach ein schoenes Foto zu schiessen... Sie sind immer nur kurz an der Wasseroberflaeche und so ist es nicht einfach ein schoenes Foto zu schiessen...

Das Schnabeltier hat einen entenaehnlichen Schnabel, ein wasserabweisendes Fell und Schwimmhaeute an den Fuessen. Sie sind 30 bis 40 cm lang, die Maennchen etwas grosser als die Weibchen.

Der Platypus ist eine Mischung aus Saeugetier und Reptil: Er legt Eier, saeugt aber die Jungen nachdem sie geschluepft sind. Der Platypus ist eine Mischung aus Saeugetier und Reptil: Er legt Eier, saeugt aber die Jungen nachdem sie geschluepft sind.

Eine weitere Entdeckung, die wir waehrend unserer Expedition machen, sind drei bekannte Schweizer. Wir haben Sarah, Patrick und Kimi auf Fraser Island kennengelernt und treffen uns hier durch Zufall wieder.

Im Wohnwagen der Appenzellers Im Wohnwagen der Appenzellers

Wir verbringen den ganzen Tag mit den Dreien: wir starten mit einem abenteuerlichen Walk durch den Regenwald bei stroemendem Regen, danach gibt es einen leckeren Lunch, der uns sehr an die Heimat erinnert und schliesslich brechen wir gemeinsam nach Airlie Beach auf.

Im Regenwald vom Eungella National Park Im Regenwald vom Eungella National Park

Der Abend wird richtig gemuetlich bei drei Tueten Popcorn, Bier und Middleton Whiskey zusammen mit der schweizer Fraktion Sarah, Patrick, Kimi (bis er ins Bett muss), Thomas, Petra und uns zweien.

© Hannelore Daniel, 2006
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Australien-Reisebericht

Die Reise

 
Worum geht's?:
Das Examen so gut wie in der Tasche und danach mehr als ein halbes Jahr Zeit, bis das Referendariat beginnt... Da bietet es sich an ein wenig die Welt anzusehen
Details:
Aufbruch: 14.01.2006
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: 04.09.2006
Reiseziele:
Thailand
Laos
Pakse
Kambodscha
Malaysia
Tioman
Singapur
Indonesien
Australien
Neuseeland
Fidschi
Vereinigte Staaten
Valley Of Fire
Californien

Der Autor

 
Hannelore Daniel berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Hannelore sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors