Französisch Polynesien-Reisebericht :Von Pattaya nach Zittau

Mit der Aranui 5 durch Polynesien: Ua Huka

Die Aranui driftet vor der Küste.
Heute stehen Museum, Botanischer Garten, Einkaufen und Tanzabend auf dem Program. Alle vier Veranstaltungen sind nicht nach mein Geschmack. Doch am Ende muss ich sagen, es war ein schöner Tag gewesen.

Im Museum habe ich keine Fotos gemacht. Doch es wurde überraschender Weise recht interessant. Unser Reiseführer Jörg ( Ossi ) hat wirklich ein enormes Wissen über Polynesien, dessen Einwohner, die Kultur und kann das auch sehr gut rüber bringen.
Wir sind dann mit Taxis die Küstenstraße entlang gefahren bis zu dieser Kultstätte.

Sie hat eine herrliche Lage mit den Bergen im Hintergrund und dem Meer davor.

Sie hat eine herrliche Lage mit den Bergen im Hintergrund und dem Meer davor.

Dann ging es immer die Küstenstraße entlang, welche viele interessante Ausblicke bot.

Dann ging es immer die Küstenstraße entlang, welche viele interessante Ausblicke bot.

Am Nachmittag ging es zurück an Bord. Das Abendessen wurde unter freiem Himmel auf dem Pooldeck serviert, mit anschließender Tanz.- und Musikshow.

© Bernd Feurich, 2017
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Französisch Polynesien Französisch Polynesien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Insgesamt habe ich in den letzten 20 Jahren 5 bis 7 Jahre in Thailand gelebt und gearbeitet. Die letzten zwei Jahre war ich fast am Stück dort gewesen. Jetzt ist das Ende des Geldes abzusehen und ich reise in östliche Richtung über die Pazifikinseln und Südamerika nach Deutschland zurück.
Details:
Aufbruch: 04.01.2016
Dauer: 11 Monate
Heimkehr: 15.12.2016
Reiseziele: Thailand
Philippinen
Fidschi
Neuseeland
Französisch Polynesien
Chile
Argentinien
Bolivien
Peru
Brasilien
Der Autor
 
Bernd Feurich berichtet seit 22 Monaten auf umdiewelt.
Bild des Autors