Neuseeland-Reisebericht :Von Bangkok nach New York - unterwegs mit dem Around-the-world ticket

Region Canterbury: Mt Cook/Aoraki National Park 3

06.06.06 (Forts.)

Um halb zwei kommt Daniel halb verdurstet vom Berg zurueck - wir hatten nicht gedacht, dass man doch noch eine Stunde bis zum Gipfel braucht. Die Sonne schein schoen warm und wir koennen sogar unsere Campingstuehle aufbauen und draussen Brotzeit machen.

Cliff in der Naehe des Mount Cook Nationalparks Cliff in der Naehe des Mount Cook Nationalparks

Schoen muede vom Wandern schlagen wir die Richtung nach Oamaru ein.
Wir kommen bei den Seen Aviemore und Waitaki vorbei, die Strecke ist wunderschoen, vor allem wahrscheinlich, weil die ganze Zeit die Sonne scheint.

Bergspiegelung Bergspiegelung
Urige Toilette mit Sonnenuntergang Urige Toilette mit Sonnenuntergang
Ein letzter Blick auf die Berge in der untergehenden Sonne Ein letzter Blick auf die Berge in der untergehenden Sonne
© Hannelore Daniel, 2006
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Neuseeland Neuseeland-Reisebericht

Die Reise

 
Worum geht's?:
Das Examen so gut wie in der Tasche und danach mehr als ein halbes Jahr Zeit, bis das Referendariat beginnt... Da bietet es sich an ein wenig die Welt anzusehen
Details:
Aufbruch: 14.01.2006
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: 04.09.2006
Reiseziele:
Thailand
Laos
Pakse
Kambodscha
Malaysia
Tioman
Singapur
Indonesien
Australien
Neuseeland
Fidschi
Vereinigte Staaten
Valley Of Fire
Californien

Der Autor

 
Hannelore Daniel berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Hannelore sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/305):
anonym 1376423144000
Erst einmal sehr sehr schöner Rei­se­bericht!

Dann hab ich noch eine frage und zwar habt ihr die Cam­pin­gplätze schon im voraus reser­viert oder seit ihr einfach drauf los? Genauso wie den Miet­wa­gen?

Lie­be grüße
=)
Antwort des Autors: Hallo,

es freut uns das dir unser Reisebericht gefaellt...Vielen Dank!!! Wir haben das Auto schon in Deutschland gebucht. Die Campingplaetze sind wir einfach angefahren und hatten soweit keine Probleme einen Platz zu ergattern. Evtl. sollte man aber (um auf Nummer sicher zu gehen) die Campingplaetze welche touristisch sehr begehrt sind ein paar Tage vorher zu buchen wie z.B. beim Grand Canyon usw.

Viele Gruesse

Hanni und Daniel
anonym 1356895537000
Hay,
erst mal sehr toller Bericht.
Ich hab mal eine eher komisch frage, aber wie ist euch den in Asien so das essen be­kom­men, so von den Gew­ürzen her.
Ich will im Sommer nach Thai­land, nur mein Freund hat Angst das er das essen nicht so verträgt.

Gruß
Em
Antwort des Autors: Hallo Em,

vielen Dank fürs Lob...Wir hatten in Asien mit dem Essen, Gewürzen usw. überhaupt keine Probleme. Man hört dies zwar immer wieder aber bei uns kam dies zum Glück nicht vor...

Viele liebe Grüße und schon einmal vorab viel Spaß in Thailand

Hanni & Daniel
leila 1352335372000
Hal­lo.­...
ich weis ich schreib jetzt bes­timmt das gleiche wie alle an­de­ren.­...a­ber ich musste das jetzt einfach los wer­den... =)
euer Rei­se­bericht ist richtig gut­.......fet­tes Lob =)
sol­ltet ihr noch eine Reise machen... BITTE REI­SE­BERICHT
Ich will euch jeden Schritt fol­gen... hihi =)

Grüßle =)