Mexiko-Reisebericht :Amisuka

Cancun

Also nach ca. 23 Stunden bin ich in Cancun (Mexico) gelandet, ich haette ja gerne einen Luftsprung gemacht aber hungrig und muede geht das nicht.
Die weitere schlechte Nachricht ist, das mein Rucksack nicht angekommen ist, also ich bin ohne Klamotten bzw. ohne mein Hauptgepaeck, ssssuuuuppppeeerrrr........! Da ich nicht der einzige war der sein Gepaeck nicht bekam, habe ich mir das mit dem sogenannten Pech nicht eingeredet.
So nun in einem super Spanisch dieser Frau (Flughafenpersonal) erklaert, das mein Rucksack weg ist, da die vorher schon einige Zettel ausfuellte, war dies nicht mehr so schwer (auch wenn man nichts versteht..).
Also raus aus dem Flughafen und nach Cancun, man koennte ein Taxi nehmen fuer 50 US Dollar oder wieder mal warten (1,5 Stunden) und fuer 3,5 US Dollar mit dem oeffentlichen Bus fahren.
Dies war aber echt spassig, weil ich dort einen Amerikaner Johnny und ein Russenpaar Ross (Kurz-und Leichtform) und Anna kennen lernte. Mit Johnny bin ich ins gleiche Hostel/Hotel Namens El Meson de Tulum.
Also ich hatte ein Bett und Dusche nur dumm das ich keinen Rucksack habe...

Mein Zimmer, naja nichts besonderes, aber mein und nach 28 Stunden der Himmel auf Erden 
Uebrigens dieses Zimmer kostet die Nacht 29 US Dollar umrechnen ueberlasse ich Euch !! Rechts ist die Dusche und WC (tja sieht man nicht... )

Mein Zimmer, naja nichts besonderes, aber mein und nach 28 Stunden der Himmel auf Erden
Uebrigens dieses Zimmer kostet die Nacht 29 US Dollar umrechnen ueberlasse ich Euch !! Rechts ist die Dusche und WC (tja sieht man nicht... )

Die Anlage am Morgen, sieht doch nett aus, oder??
Wo ist mein Rucksack....hm, achso immer noch am Flughafen...man bin ich muede...

Oh Johnny......, sollte ein Lied werden aber ich weiss nicht weiter..

Oh Johnny......, sollte ein Lied werden aber ich weiss nicht weiter..

Das ist uebrigens der Johnny, echt ein feiner Kerl, er tingelt so um die Welt und versucht Jobs als Sprachlehrer zu bekommen, kennengelernt wie schon geschrieben an der Busstation von Cancun, er hatte mir naemlich das Ticket 40 Pesos (ca.3,5 €) bezahlt, da ich vor lauter Rucksackverliererei dies vergessen habe und "nur" grosse US und Euro Scheine hatte. Mein Rucksack ist wieder hier, alles drankillo ... ausgeschlafen habe ich zwar immer noch nicht , aber schlafen kann man ja noch lang genug. Leider habe ich auch vergessen das hier andere Anschluesse sind wie bei uns, oder besser geschrieben ich habe gehofft das was ich hatte passte, tja leider war dies nicht der Fall. Geholfen hat mir hier ein Einheimischer Namens Enrique, man sollte nicht immer Hilfe von Einheimischen annehmen! Besonders nicht von welchen die unbedingt helfen wollen, carfully ! Der Adapter hat mich 790 Pesos (ca. 70 Euro) zwar mit Rechnung aber die war getuerkt, nicht Aergern, das war mein Lehrgeld, und ich lerne schnell. Da nun alles beim aufladen ist wird sich morgen schon wieder in den Bus gesetzt und nach Playa del Carmen umgezogen. Eigentlich wollte ich auf die Insel Cozumel, aber nachdem ich im Internet war, stehen da ja nur riesige Bauten! Also mal Playa del Carmen. Das heisst Abschied nehmen von Johnny. Take care alle und unten seht ihr noch ein paar Bilder von Cancun!! Bis bald

Der Harbour von Cancun

Der Harbour von Cancun

Dies Bild fuer alle Tierinteressierten, das sind kleine Salamander und die Blustern sich auf und sehen dann wie....sollte doch mal schlafen...

© Klaus S., 2009
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko Mexiko-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Hallo miteinander, ich erstelle meinen Reisebericht für die Familie, Freunde, Kollegen und diejenigen die sich für meine Reise interressieren. Meine Reise geht in Miami los, werde dann über Mittelamerika nach Südamerika und Karibik wieder in Miami meine Heimreise antreten. Start: 20.09.2009 Dauer: 89 Tage ca. 28 Länder(keines jemals besucht) Spanischkenntnisse: 6 Privatstunden Impfungen: Alles was man braucht (besonders Gelbfieber) Gruss Klaus
Details:
Aufbruch: 20.09.2009
Dauer: 13 Wochen
Heimkehr: 19.12.2009
Reiseziele: Deutschland
Vereinigte Staaten
Mexiko
Belize
Guatemala
Honduras
El Salvador
Nicaragua
Costa Rica
Panama
Niederländische Antillen
Venezuela
Jamaika
Der Autor
 
Klaus S. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors