Mexiko-Reisebericht :2012 bis? - Pensioniert - mein Reise-Traum wird Wirklichkeit!

Quintana Roo: Xel-Ha 23.2.2014

Xhel-Ha - der Touristenrummel...

Die Costa Maya ist sehr touristisch und mit vielen Hotels und "Attraktionen" ausstaffiert...; von weitem kündigt sich Xel-Ha an...
Die Eintrittspreise sind nicht etwa bescheiden, aber es soll recht viel geboten werden...; schauen wir mal und wir bezahlen den Obulus von US$ 80.- p.P....!

Die ersten Leute schwimmen bereits mit Delfinen...

Die ersten Leute schwimmen bereits mit Delfinen...

Schnorcheln...

In der grossen Lagune vermischt sich das Meer- mit dem Süsswasser des Flusses...! Schnorcheln ist angesagt...
Es steht alles zur Verfügung, Schwimmwesten, Schnorchel etc.
Leider fehlt mir die Unterwasserkamera - doch Kathrin hat von der Wasseroberfläche her fotografiert...

Zu meinem Leidwesen finde ich nicht allzu viele Fische beim Schnorcheln...; hatte an andern Orten schon bedeutend mehr gesehen...!

Zu meinem Leidwesen finde ich nicht allzu viele Fische beim Schnorcheln...; hatte an andern Orten schon bedeutend mehr gesehen...!

Leguane sind man hier sehr oft...

Leguane sind man hier sehr oft...

Dieses Exemplar scheint doch tatsächlich zu lächeln...

Dieses Exemplar scheint doch tatsächlich zu lächeln...

So werden die Bäume eingeschnitten...

So werden die Bäume eingeschnitten...

Die Gartenabteilung...

Wir wenden uns der Gartenabteilung zu...; hier werden viele Pflanzen gezüchtet...; auch gibt es hier viele interessante Ausstellungen über das Leben der Mayas...; und wer weiss schon, dass der Kaugummi bereits den Mayas bekannt war...

Ein paar Utensilien aus dem "Chicle-Camp"...

Ein paar Utensilien aus dem "Chicle-Camp"...

La Casa Maya...

La Casa Maya...

Ein Bienenhaus...

Ein Bienenhaus...

Ein Bienenkasten...; man beachte die Zahl "9" in der Maya-Schrift... - der Strich bedeutet 5, die Punkte 1...

Ein Bienenkasten...; man beachte die Zahl "9" in der Maya-Schrift... - der Strich bedeutet 5, die Punkte 1...

Essen un Trinken...

Irgend einmal befällt uns der Hunger...; von dieser charmanten Dame werden wir zu Tisch begleitet...; ein grosses Buffet erwartet uns und das Essen ist im Eintrittspreis inbegriffen...! So langsam wird klar, dass der Preis entsprechend hoch ist. Das Angebot wird denn von vielen Leuten ausgiebig benutzt...

Kleine Cenotes...

Kleine Cenotes...

In einer Höhle finden wir sehr schöne Versteinerungen...

In einer Höhle finden wir sehr schöne Versteinerungen...

Eine Wanderung im Dschungel...

Für den Nachmittag haben wir eine Führung im Dschungel gebucht...; zu unserm Erstaunen sind wir die Einzigen, die daran teilnehmen...; die Biologin Erica erläutert uns Zusammenhänge und gibt uns verschiedene Erklärungen...
Und vielleicht noch - "Die Mangroven sind wichtig für unser Oekosystem"...!
Wir sehen und lernen an diesem Tag sehr viel...; wirklich schade, dass sich die wenigsten Leute für die lehrreichen Angebote interessieren...

Ein Ceiba-Baum... - gehört zur Familie der Malvengewächse...

Ein Ceiba-Baum... - gehört zur Familie der Malvengewächse...

Der "Heilbaum" der Mayas...

Der "Heilbaum" der Mayas...

Dieser Baum verursacht Verbrennungen...

Dieser Baum verursacht Verbrennungen...

Wo Bäume überall wachsen... und überleben können...!

Wo Bäume überall wachsen... und überleben können...!

Paradiesische Zustände an einer oberflächlichen Cenote...

Paradiesische Zustände an einer oberflächlichen Cenote...

Blick über die Baumwipfel...

Blick über die Baumwipfel...

Der Fluss, welcher in die Lagune fliesst...

Der Fluss, welcher in die Lagune fliesst...

...und so wird der Fluss auch genutzt...! Die Leute wollen ihren Spass haben...

...und so wird der Fluss auch genutzt...! Die Leute wollen ihren Spass haben...

Auch Seekühe gibt es - allerdings erscheinen mir die Gehege zu klein zu sein...

Auch Seekühe gibt es - allerdings erscheinen mir die Gehege zu klein zu sein...

© Peter Stocker, 2012
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko Mexiko-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich bin in Pension und habe mich seit geraumer Zeit auf meine Traumreise vorbereitet. Die Reise führt mich quer durch Kanada, hinauf nach Alaska und mehr oder weniger entlang der "Panamericana" südwärts bis nach Feuerland. Dabei will ich fremde Länder, Menschen und verschiedene Kulturen kennenlernen. Nicht nur Urlaub machen, sondern Zeit haben und das Leben geniessen. Immer getreu dem Motto: "Der Weg ist das Ziel"...!
Details:
Aufbruch: 28.04.2012
Dauer: 6 Jahre
Heimkehr: Januar 2018
Reiseziele: Schweiz
Deutschland
Kanada
Vereinigte Staaten
Mexiko
Der Autor
 
Peter Stocker berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors