Mexiko-Reisebericht :2012 bis? - Pensioniert - unser Reise-Traum wird Wirklichkeit!

Bundesstaat Nayarit: Auf nach Guadalajara 7.1.2016

Zeitig verlassen wir die Stadt Tepic mit ihren 300'000 Einwohnern. Auf guten Strassen fahren wir Richtung Guadalajara, der Hauptstadt des Bundesstaates Jalisco.

Die Fahrt führt uns durch prächtige Landschaften mit grossen Ranchos, abwechslungsweise durchzogen mit blühenden Zuckerrohrfeldern und vulkanischen Geröllhalden... Auf der Autobahn herrscht recht wenig Verkehr!

Nach Ixtlan del Rio wechseln wir den Bundesstaat von Nayarit zu Jalisco.

Mehr über den Bundesstaat Jalisco...

Die grossen, weiten Felder mit den blauen Agaven kündigen die Umgebung der Stadt Tequila an. Der Name der Stadt ist auch gleichzeitig der Name des weltweit bekannten Schnapses "Tequila". Es ist eine Unterart des Mezcal, welcher in Mexico destilliert wird. Der "Tequila" selber darf nur aus dem Herz der blauen Agave gebrannt werden.

Mehr über die Spirituose "Tequila"...

Noch schnell ein Rezept zum bestbekannten "Tequila Sunrise"...
Zutaten:
4 cl Tequila
10 cl Orangensaft
1 cl Grenadinesirup
ein Spritzer Zitronensaft

Zubereitung: Einige Eiswürfel in ein Glas geben, mit Tequila und Orangensaft auffüllen und umrühren. Grenadinensirup langsam darüber fließen lassen, sodass sich dieser am Boden des Glases sammelt.

Die Landschaft ist ausserordentlich vielfältig und spannend. Vor gut 2 Jahren haben wir die Stadt Tequila bereits besucht. Heute verzichten wir darauf und fahren direkt Richtung Guadalajara mit ihren über 4,3 Mio Einwohnern. Sie ist die zweitgrösste Stadt Mexicos.

Entsprechend der Grösse der Stadt ist selbstredend auch der Strassenverkehr. Da bin ich wirklich echt froh um mein GPS... - welches mich meistens richtig führt, allerdings kommt die Ansage des öftern reichlich spät...!
Aber lieber spät als nie!

So ist es nicht weiter verwunderlich, dass wir uns zwei-, dreimal verfahren - diesen Kreisel mit 8 Strassenabgängen jedenfalls werde ich in Erinnerung behalten... Zum Glück ist nichts Aussergewöhnliches passiert...

Es grenzt wirklich an eine echte Erlösung, wenn der Verkehr sich wieder mindert und eher ländliche Gegenden in Sicht sind! Die Fahrweise der Mexikaner ist echt gewöhnungsbedürftig, man muss jederzeit bei der kleinsten Lücke zum vorderen Auto damit rechnen, dass jemand von links oder rechts in die Lücke schiesst. Die volle Konzentration für die Fahrt durch eine Innenstadt ist deshalb echt ermüdend.

In La Barca verlassen wir die Autopista und fahren Richtung Atotonilco El Alto.
Wir wollen zu Charly's Restaurant - leider verfügen wir über keine exakte Adresse! Nach mehrmaligem Fragen, wo denn das sein könnte, erhalten wir endlich eine genaue Auskunft.
Hier die Adresse:
Charly's Gourmet Restaurant
Santa Elena
Atotonilco El Alto / Jalisco

Das Restaurant ist geöffnet von Mittwoch bis Sonntag 13.00 bis 18.00
oder nach Vereinbarung!
(391) 93-15353
www.charlys-bunglows.com

Wer von La Barca herkommt, sollte sich die folgende Anfahrt merken:
Zur Tankstelle Milpillas fahren,
N 20.501480 W 102.530878

dann rechts abbiegen nach Santa Elena
N 20.464805 W 102.496953

Das Restaurant liegt in einer schönen Umgebung, das Essen ist vorzüglich und die Getränke reichlich!

Das Restaurant liegt in einer schönen Umgebung, das Essen ist vorzüglich und die Getränke reichlich!

Er darf von sich sagen: "je suis Charly..."

Unsere lustige Tafelrunde...: Michi aus Oberbayern, Urs aus der Ostschweiz, Hedi und Peter aus dem Baselbiet und wir beide...

Je später der Abend... - am schönen Kaminfeuer...

Wir geniessen die unbeschwerte Zeit und aus einer Nacht werden es schliesslich deren drei!

Zeit, sich endlich zu verabschieden...!
Wir beschliessen, noch Morelia zu besichtigen.

Unterwegs ändern wir unsern Plan nochmals, der Wetterbericht verspricht Regen! So fahren auf direktem Weg nach Cuernavaca.
Diese Änderung erweist sich im Nachhinein als goldrichtig: Am folgenden Tag liegt nämlich Schnee auf der Autobahn Toluca - Mexico!

Nach zwei Monaten "unterwegs sein" dürfen wir glücklich sein, die 7000 gefahrenen Kilometer mehr oder weniger schadenfrei überstanden zu haben. Erinnerungen gibt es viele - es ist schlicht genial, so unterwegs sein zu dürfen...!

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko Mexiko-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir beide sind in Pension und haben uns seit geraumer Zeit auf unsere Traumreise vorbereitet. Die Reise führt uns quer durch Kanada, hinauf nach Alaska und mehr oder weniger entlang der "Panamericana" südwärts bis nach Feuerland. Dabei wollen wir fremde Länder, Menschen und verschiedene Kulturen kennenlernen. Nicht nur Urlaub machen, sondern Zeit haben und das Leben geniessen. Immer getreu unserm Motto: "Der Weg ist das Ziel"...!
Details:
Aufbruch: 28.04.2012
Dauer: 6 Jahre
Heimkehr: April 2018
Reiseziele: Kanada
Schweiz
Deutschland
Vereinigte Staaten
Mexiko
Monaco
Live-Reisebericht: Peter Stocker + schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor