Mexiko-Reisebericht :Von Mexiko bis Argentinien

Cancun,​ nicht unbedingt eine Reise wert

Wo ist das Meer?

Cancun ist, wenn man müde und unsortiert eintrifft, eine merkwürdige Stadt. Zunächst einmal erscheint sie modern, geschäftig und laut. Es gibt auch für eine erste Orientierung wenig zentrale Punkte. Einen Stadtkern, eine Art "Altstadt" sucht man vergebens, auch die Hafenpromenade, der "Malecón" ist nicht unbedingt das, was man erwartet hätte, dort ist niemand!! Es gibt dort auch keinen Zugang zum Meer. Das eigentliche Meer, d.h. die Strände und Hotels samt Uferpromenaden befinden sich außerhalb der Stadt auf der vorgelagerten Halbinsel. In der Stadt selbst gibt es wenig zu entdecken, für uns auf der Durchreise, kein Problem, für alle längeren Besuche heißt das wohl: auf zur Hotelinsel.

Ein wenig Grün gibt es schon!

Ein wenig Grün gibt es schon!

© Robert B, 2017
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko Mexiko-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ein Reisebericht mit Eindrücken und Bildern von Roberts und Angelas Reise - für uns selbst und alle, die es sonst noch interessieren könnte.
Details:
Aufbruch: 27.09.2017
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 11.02.2018
Reiseziele: Kanada
Mexiko
Costa Rica
Bolivien
Argentinien
Uruguay
Der Autor
 
Robert B berichtet seit 5 Monaten auf umdiewelt.
Bild des Autors
Robert über sich:
Eine Reise über mehrere Monate, davon zu träumen ist eine Sache, sie zu planen eine andere, sie zu beginnen, das Beste.
Aus dem Gästebuch (3/23):
Silke Adam 1518549096000
Lieber Robert, liebe Angela, danke für eure immer wieder sehr inte­res­sant gesch­rie­benen Berich­te eurer span­nen­den Reise und den ein­druck­svol­len Bil­dern. So darf ich Anteil haben von euren Er­leb­nis­sen und Ein­drücken von vielen wun­der­schönen und se­hens­wer­ten Orten. Liebe Grüße
Silke Adam 1515405256000
Lieber Robert, liebe Angela, danke für eure Berich­te, die ich re­gel­recht versch­lin­ge. Mir fehlen die rich­ti­gen Worte für eure berü­hren­den Schil­de­run­gen und euren wert­vol­len Ein­satz.
Alles Gute euch, lieben Dank und liebe Grüße! Silke
Friedrich, Gertraud 1512910988000
Schön, wie Ihr das besch­reibt. Es sind Er­leb­nis­se, die ich sehr gut nach­vol­lzie­hen kann. Ihr werdet auch er­le­ben, dass der Ab­schied schwer wird, denn die Kin­dern, die so an den Per­so­nen hängen , können sich nat­ürlich auch schlecht lösen, das ist ja leider ein Problem auch für mich in nur kurzer Zeit in ein Projekt ein­zu­bin­den. Das ging mir sogar nach unserem 1/2 Jahr in tres Soles. Euch weiter guite Erfolge viel Spaß bis bald viele Grüße Gert­raud