Kanada-Reisebericht :Wilde Küste Vancouver Island

Eine Umrundung der größten Insel an Amerikas Pazifikküste im Kajak. Atemberaubende Wildnis, Wale ganz nah und offenherzige gastfreundliche Menschen. So lässt sich in etwa beschreiben, was den Reisenden hier erwartet. Ein intensives Naturerlebnis der besonderen Art.

Strait of Georgia

Am 06. August 2006 ist es endlich so weit. Das lange Warten hat ein Ende. Mein Freund Edwin und ich laden unsere Kajaks von Edwins Ford an einer Bootsrampe im Hafen von Horseshoe Bay. Meine Tour um Vancouver Island beginnt. Über 10 Jahre habe ich geträumt von einer Reise im Kajak irgendwo an der kanadischen Westküste. 2 Jahre konkrete Planung liegen hinter mir. Die Erwartungen und die Vorfreude machten mich in den letzten Monaten immer ungeduldiger. Jetzt bin ich hier in Vancouver, werde gleich in mein Kajak steigen und lospaddeln. Ganz einfach und ganz intensiv. Edwin begleitet mich am ersten Tag. Am zweiten Tag bin ich dann allein. Bon Voyage ruft Edwin mir noch zu, als wir unsere Wege in unterschiedliche Richtungen fortsetzen.

An Inseln und mehr oder weniger steilen Felsküstenabschnitten vorbei paddle ich durch die Strait of Georgia. Werde schon am 3. Tag von einer kanadischen Familie zum Dinner in ihr Sommerhaus eingeladen. So sind die Kanadier, offen und direkt. Im Hafen von Lund verabschiede ich mich vorerst von der Zivilisation, nachdem ich hier noch einen Kaffe und ein Stück Kuchen genossen habe. Tauche ein in die Wildnis. Wasser, Wald, Berge, der Ruf der Loons und das Gemecker der Kingfischer. Nichts sonst. Ruhe, Einsamkeit und ein verdammt gutes Gefühl.
An den Arron Rapids liege ich mit meiner Strömungsberechnung etwas daneben und stelle mit 22 km/h einen neuen persönlichen Geschwindigkeitsrekord auf. Die Wasserwirbel machen mir etwas zu schaffen und ich bin ganz froh, als die Rappids hinter mir liegen

Start Horseshoe Bay

Start Horseshoe Bay

... endlich !

... endlich !

© Jörg Knorr, 2006
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Kanada Kanada-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 06.08.2006
Dauer: 7 Wochen
Heimkehr: 20.09.2006
Reiseziele: Kanada
Der Autor
 
Jörg Knorr berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Jörg über sich:
Jahrgang 61, Maschinenbauing., verh., 1 Sohn; im Kajak hauptsächlich an Ost- u. Nordseeküste, und Skandinavien unterwegs.
Homepage: www.kajaktraum.de