USA-Reisebericht :Von Bangkok nach New York - unterwegs mit dem Around-the-world ticket

Californien: Kings Canyon Nationalpark

22.08.06

Ueber Fresno fahren wir zum Kings Canyon. Fresno bietet wieder alles, was man sich von einer Stadt erhofft, so können wir unsere Lebensmittelvorraete auffuellen, tanken und das Internet besuchen. Am Azalea Campground finden wir den optimalen Platz fuer den Gloeckner: mehrere Straeucher bilden eine Art Hoehle, in der wir den Gloeckner aufstellen und ihn auch noch oben festbinden koennen. Hervorragend. Ein Sturm muesste schon die Straeucher wegblasen, damit das Zelt zusammenbrechen kann. Die Nacht wird trotzdem weniger schoen: Wir hoeren eine Autoalarmanlage losgehen und kurze Zeit spaeter einen Baeren gar nicht so weit weg von uns bruellen. Wir liegen stocksteif im Zelt und hoffen, dass der Baer die Creme nicht riecht, die wir mit ins Zelt genommen haben. Aber raus trauen wir uns natuerlich auch nicht mehr...

23.08.06

Irgendwann sind wir wohl doch eingeschlafen, der Baer hat uns nichts getan.

Bei der Wanderung zum Mist Fall

Bei der Wanderung zum Mist Fall

Auf gut Glueck schlagen wir irgendeinen Wanderweg ein, der sich als Trail zum Mist Fall herausstellt. Wir halten permanent Ausschau nach Baeren, essen sofort unsere Wurstbrote - man muss sein Glueck ja nicht herausfordern - und unterhalten uns laut, damit wir ja keinen Baeren ueberraschen.

Man fühlt sich hier oben wie ein Vogel - erleben wir das wirklich?

Man fühlt sich hier oben wie ein Vogel - erleben wir das wirklich?

Nach 1,9 Meilen, die durch stickigen und trockenen Wald fuehren, aendert sich die Landschaft. Es wird gruen, felsig, der Weg fuehrt 2,7 Meilen am Fluss entlang.

Daniel am Mist Fall

Daniel am Mist Fall

Nicht allzuviele Wanderer sind unterwegs, eine wohltuende Stille im Vergleich zum Yosemite Nationalpark laesst uns die Landschaft hier ganz anders erleben, als es dort der Fall war.
Wir starten einen Abstecher zum Roaring River Fall, der leicht von der Strasse in 2 Minuten zu besuchen ist.

Der Roaring River Fall

Der Roaring River Fall

Danach sehen wir uns im Visitor Center den Film des Kings Canyons an - es ist von allen Nationalparkfilmen der beste und ergreifendste. Die Aufnahmen sind einzigartig, richtige Gaensehautbilder, ein toller Sprecher - es passt einfach alles. Wir gehen ganz ergriffen raus.
Heute raeumen wir alle Cremes, Konservendosen, Seifen, Essensdinge in den vorgesehenen Baerenkasten. Wir gehen kein Risiko ein...

© Hannelore Daniel, 2006
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Das Examen so gut wie in der Tasche und danach mehr als ein halbes Jahr Zeit, bis das Referendariat beginnt... Da bietet es sich an ein wenig die Welt anzusehen
Details:
Aufbruch: 14.01.2006
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: 04.09.2006
Reiseziele: Thailand
Laos
Pakse
Kambodscha
Malaysia
Tioman
Singapur
Indonesien
Australien
Neuseeland
Fidschi
Vereinigte Staaten
Valley Of Fire
Californien
Der Autor
 
Hannelore Daniel berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Hannelore sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors