Chile-Reisebericht :Südamerika(Chile/Bolivien/Peru)

Mitte November geht es also erneut nach Südamerika. 5 Jahre nachdem ich den Süden Chiles erkundet habe steht diesmal der Norden, Bolivien und Peru auf der Liste.

Die Vorbereitung

Vom Gedanken bis zur Reiseroute.

Wie jedes Jahr zu Beginn des Sommers fingen die Überlegungen an wohin es dieses Jahr in den Urlaub gehen soll.
Nach 3 Jahren in Asien sollte es diesmal wieder auf einen anderen Kontinent gehen. Eigentlich wäre Afrika an der Reihe gewesen, aber da Südamerika mich vor 5 Jahren einfach fasziniert hat, habe ich mich dann doch nochmal für eine Reise dorthin entschieden.
Da ich mit Chile durchweg positive Erfahrungen gemacht habe, sollte dort auch dieses mal meine Reise starten. Somit habe ich also knapp 3 Wochen Zeit die ca. 4000 KM von Santiago bis nach Lima(Peru) wo mein Rückflug startet zu bewältigen. Santiago habe ich vor 5 Jahren gesehen habe, daher werde ich nach meiner Ankunft direkt mit Skyairlines für ca. 35€ (ganz nach dem Motto: " Runter kommt man immer") ca. 1200 KM gen Norden nach Calama fliegen. Von dort aus geht dann noch ca. 3 Stunden per Bus nach San Pedro de Atacama in die gleichnamige Atacama Wüste. Dort startet dann also mein Abenteuer. Der grobe Plan sieht vor von dort Richtung Uyuni nach Bolivien zu Reisen und danach dann Richtung La Paz und Titicacasee. Zum Schluss meiner Reise schaue ich mir dann noch die alten Inka Ruinen Machu Picchu an, bevor es dann Richtung Lima und wieder gen Heimat geht. Wer also Lust und Laune meine Reise ein wenig mitzuverfolgen kann hier immer mal reinschauen, da ich versuche regelmäßig den Blog zu aktualisieren.

© Andreas Krämer, 2016
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Chile Chile-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 15.11.2016
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 07.12.2016
Reiseziele: Chile
Bolivien
Der Autor
 
Andreas Krämer berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors