Ecuador-Reisebericht :Eine Weltreise

Ecuador 20.7.-20.8.06: Zug zur Teufelsnase 28.7.06

Der "Devil`s Nose Train" ist eins der touristischen Highights in Ecuador und wird auch als solches in jedem Reisefuehrer angepriesen. Folgerichtig wird dieser Zug eigentlich nur noch von Touristen genutzt. Auf dem spektakulaersten Stueck dieser Bahnstrecke runter zur "Teufelsnase" ueberwindet der Zug auf einer Strecke von 2km einen Hoehenunterschied von 500m. Das ganze wird dadurch gewuertzt, dass man auf dem Dach der Wagons sitzt und somit ziemlich direkt in den Abgrund schauen kann.

Auf dem "Devil´s Nose Train"

Auf dem "Devil´s Nose Train"

Zurueck in Alausi steigen fast alle Touristen aus und nehmen einen schnellen Bus zurueck nach Riobamba, dem Ausgangspunkt des Zugs.
Da wir aber erst hier zusteigen, teilen wir uns das gesamte Dach mit einem Brasilianer, einem aelteren Englaender und zwei verrueckten Franzoesinnen. Auch wenn es gegen Ende sehr kalt wurde, ist insbesondere dieser Teil der Zugfahrt wirklich eins der touristischen Highlights Ecuadors! Man faehrt durch grandiose Natur, druch Doerfer, in denen die Kinder einem zuwinken und schliesslich auf die schneebedeckten Vulkane bei Riobamba zu. Einer dieser Vulkane ist gerade vor 2 Wochen ausgebrochen. So verwundert es uns in Riobamba keine Spuren von Asche zu sehen.

Ich auf dem Zugdach; im Hintergrund der Chimburazo

Ich auf dem Zugdach; im Hintergrund der Chimburazo

© Morris B., 2006
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Ecuador Ecuador-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Die geplante Reiseroute: Argentinien - Peru - Ecuador(+Galapagos) - Peru - Bolivien - Chile - Argentinien - Neuseeland - Australien - Indonesien - Singapore - Kambodscha - Vietnam - Laos - Thailand
Details:
Aufbruch: 12.07.2006
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: 06.03.2007
Reiseziele: Argentinien
Peru
Ecuador
Cuzco
Bolivien
Salar De Uyuni
Neuseeland
Australien
Indonesien
Singapur
Kambodscha
Vietnam
Laos
Thailand
Der Autor
 
Morris B. berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors