Ecuador-Reisebericht :Equador / Galapagos

Von Banos nach Puyo: Puyo

Wir sind doch in Puyo geblieben, der Junglepfad hatte es uns angetan. Wir haben erst sehr spät gefrühstückt... gegen 08:00 Uhr und sind anschliessend losgestiefelt. Der Park heisst Ecologico Omaere. Das ist ein Projekt (ach ich liebe diese Umschreibung ...) von einer Indianerin und ihrem Mann das mittlerweile seit über 15 Jahren läuft ( im Gegensatz zu derTapirstation ... ). Wir bekamen eine Amerikanerin als Führungskraft. Na ja, ich bin ja noch immer der Meinung, das die da auch kein Englisch sprechen, aber Spass beiseite, sie hat das ganz gut gemacht. Als 4. im Bunde war ein Belgier, der sich in Equador ein Projekt ( schon wieder ...) sucht, wo er Indianern helfen kann. Sagen wir mal so, er hatte sich noch nicht mal wirklich mit den Visabestimmungen in Equador beschäftigt...
Der Park ist eigentlich ein naturbelassenes Grundstück von 15 Hektar. Was soll ich sagen, uns hat es gut gefallen. Ausserdem waren 2 Originalhäuser einer Indianerstamms ( selbiger
ist uns aber entfallen ) dort aufgebaut. Wie gesagt, die Führung war sehr interessant und dauerte leider nur 2 Stunden. Anschliessend sind wir gleich noch auf der Insel essen gegangen. Falls mal jemand nach Puyo kommen sollte, das Restaurant `` El Jardin `` ist dringend zuempfehlen. Pünktlich um 15:00 Uhr fing es dann natürlich an zu regnen. Wir haben zwar noch einen kurzen Stadtrundgang gemacht, aber das war es dann auch schon für diesen Tag. Abends
nochmal schnell in El Jardin zum Abendbrot ( nicht weil wir langweilig sind, sondern weil uns schlicht kein anderes Lokal über den Weg gelaufen ist).
Morgen gehts weiter nach Riobamba.

kurz vor dem Park ...

kurz vor dem Park ...

der Eingang zum Park ...

der Eingang zum Park ...

eine Wanderpalme ... die heisst wirklich so und kann sich in einem Umkreis von 2 Metern bewegen .....

eine Wanderpalme ... die heisst wirklich so und kann sich in einem Umkreis von 2 Metern bewegen .....

ich haette gern mehr Bilder geladen, aber obwhl wir im Internetcafe sitzen haben die 3 Fotos jetzt 15 Minuten gebraucht. Ich versuche es nachher vom Hotel nochmal ....

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Ecuador Ecuador-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Unser Sommerurlaub naht mit grossen Schritten .... Es ist mal wieder Südamerika dran, dieses Mal halt 3 Wochen Equador und eine Woche Galapagos zum Fische und andere, seltene Tiere kucken.
Details:
Aufbruch: 07.11.2010
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 06.12.2010
Reiseziele: Ecuador
Der Autor
 
Andreas Bohm Benita Guschker berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Andreas Bohm über sich:
Hi,
wir das sind Benita und Andreas, reisen für unser Leben gern. Berufstechnisch ist sie im sozialen Bereich angesiedelt, er macht irgendwas in der erneuerbaren Energie Welt. Wir sind mittlerweile begeisterte Backpacker ... und es macht immer wieder Spass auf eigene Faust eine neue Tour zu planen.