Deutschland-Reisebericht :Mit dem Buggy nach Kroatien 2010

Hallo ihr Reiselustigen !

Da wir ein nicht ganz so gewöhnliches Hobby haben, möchten wir Euch in diesem Jahr an unserer Reise einmal teilhaben lassen !

Mit dem Buggy nach Kroatien, eine etwas andere Reise !!!

Gruß
bibo

Die Idee und die Vorbereitungen

So dann wollen wir mal mit dem Schreiben beginnen.
Nachdem wir schon über 5 Jahre unserem Hobby " dem Buggy" frönen, sind wir im letzten Jahr mit unseren Fahrzeugen von Berlin nach Kroatien / Istrien zu fahren. Das hat auch wunderbar geklappt.

Aus diesem Grunde werden wir dieses Jahr die Reise wiederholen und Euch dran teilhaben lassen !!!

"Buggy" was ist das ??

Ganz einfach ausgedrückt : Ein Rohrgestell mit Motor

Ohne Scheiben, ohne Türen, ohne Klima, ohne Servo !!

Einfach ein primitives Fahrzeug, was einfach nur Laune macht ( schönes Wetter vorausgesetzt )

Das sind wir mit unserem "Renner" :

Wir in unserem Buggy

Wir in unserem Buggy

Folgendes ist geplant :

Wir werden in Berlin mit zwei Fahrzeugen starten. Wir fahren dann durch den Harz in Richtung Uerdingen. Das sind ca. 620 Kilometer, für die wir dann 3 Tage Zeit haben.

Bei einer echten Durchschnittsgeschwindigkeit von 50 Km/h, die wir schaffen, ist das eine realistische Zeit.

In Uerdingen werden wir uns bei Freunden eine Nacht einmieten und gemeinsam mit denen und einem weiteren Buggy "im Schlepp" in Richtung Duisburg aufbrechen, wo ein weiteres Pärchen mit ihrem Fahrzeug die Gruppe dann vervollständigt !!!

Dann geht es per NAVI ( kürzeste Strecke ) ab in Richtung Süden !!!

Für die ca. 1200 Kilometer lange Strecke haben wir insgesamt 3 1/2 Tage geplant.

Die Fahrzeuge laufen im Moment bestens, Ersatzteile sind schon alle da, Unterkünfte für die Anreise und das Ferienhaus in Istrien ist gebucht !!!

Wenn wir nicht noch arbeiten müßten, könnte es morgen schon losgehen.

Aber wir haben ja noch ein paar Tage bis zur Abfahrt .

So das soll erst einmal ein kleiner Vorgeschmack auf unser Vorhaben sein !!!

Die Zeit ist langsam voran geschritten und bei schönem Wetter haben wir angefangen, die Buggy's reisefertig zu machen !!!

Motorölkontrolle - OK
Getriebeölkontrolle - OK
Alle Schrauben fest - OK

Bremsbeläge gewechselt - OK

Das Ganze sah dann so aus :

Wir würden uns freuen, wenn wir Kommentare in unserem Gästebuch hinterlasst.

Bis die Tage....

bibo

Hier gerade beim Bremsbeläge wechseln

Hier gerade beim Bremsbeläge wechseln

Naja, dann kam doch der angekündigte Regen !!!

Wir sind schnell nach Hause, aber haben doch noch ne ordentliche Husche abbekommen !!!

So werd ich morgen noch die hinteren Bremsbeläge von Pauly's Buggy wechseln und auch noch nen Ölwechsel machen !!!

Dann noch die Ersatzteile sortieren und die wilde Fahrt kann losgehen !!!!

Sooooooo, heute bei bestem Wetter haben wir den letzten Rest der Vorbereitungen an den Buggy's geschafft !!!!

Noch einen Ölwechsel incl. Molycote gemacht und alle Ersatzteile / Werkzeuge / usw. zusammen gesucht....

Ich muß mal sagen.....soooooo viel ist das gar nicht, was wir mitnehmen !!!

Hier mal ein Bild von dem Haufen Teile...

So viele Ersatzteile sind das ja nun wirklich nicht....

So viele Ersatzteile sind das ja nun wirklich nicht....

Alles was da liegt muß auf die beiden Buggy's verteilt werden.....

Das muß alles in die beiden Boxen.....

Das muß alles in die beiden Boxen.....

Keine Bange....wir haben alles untergebracht !!!

Wir sind dann soweit startklar.

Jetzt beginnt der täglich Besuch der "Wetterseiten". Hoffen wir mal, das die Vorhersagen stimmen und wir trocken unsere Reise beginnen können !!

Achso, alle Unterkünfte haben wir für die Anreise gebucht !!!

Wir werden dann später darüber berichten !!!

Somit ist alles in "trockenen Tüchern" und es kann losgehen.

Wir werden jetzt noch unsere Klamotten sortieren und warten, dass die Zeit vergeht !!!

Gruß

bibo

© Stephan Neu, 2010
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 22.08.2010
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 14.09.2010
Reiseziele: Deutschland
Kroatien
Slowenien
Der Autor
 
Stephan Neu berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors