Kroatien-Reisebericht :Mit dem Buggy nach Kroatien 2010

Die Reise beginnt: Unterbergen - Peroj

Tag 7 - 28.08.2010

Hallo,

so jetzt sitz ich hier im Garten und schreibe das Ganze in Word...

WLAN geht immer noch nicht......

LAN-Kabel sind am Sonntag nicht zu bekommen....

Naja, egal...fang ich mal an....

Am Morgen gab es dann erst einmal von dem Herbergsvater ein schönes Stück Geburtstagskuchen....

Nachdem es die ganze Nacht geschifft hat wie Sau, sah es in den Bergen nach "Weltuntergang" aus......

Es wurde aber auch nicht weniger mit dem Regen.....

Wir rüsteten uns dann für einen Regentag, da die Wetterberichte für die gesamte Strecke kein schönes Wetter vorhersagte...

So sah es aus, als wir losgefahren sind....

Das Wetter änderte sich auch nicht wirklich...

Wir sind dann wie gesagt nach NAVI weitergefahren und habend ann wieder unsere schönen Strecken gefunden, die aber bei schönem Wetter mehr Spaß machen...

Obwohl das Wetter nicht besser wurde und die Klamotten nicht trockener, wurde die Stimmung nicht schlechter....

Hier in Ljubljana..

....und irgendwo unterwegs...

Regen, Regen, Regen...

In Richtung Grenze nahm dann der Regen ein wenig ab und es wude auch wärmer...

Als wir noch ca. 20 Kilometer von der slowenisch / kroatischen Grenze entfernt waren, hab ich dann einfach mal den Spruch gemacht, dass wir schon mal die Ausweise aus den Koffern holen sollten, damit wir sie griffbereit haben...

Und jetzt kommt der Knaller....

Birgit meinte doch glatt.....ich hab meinen Ausweis nicht dabei...der ist in der anderen Tasche....

Boooaaahhhh nnneeeeeee !!!!

In der EU ist das ja kein Problem, aber an den Außengrenzen kontrollieren sie ja nun richtig.....

Wir haben also beschlossen, dass wir mal auf "gut Glück" zur Grenze fahren und schauen, was passiert...

Mike ist also vorne weg gefahren, damit wir dann schnell reagieren können.....

Mike steht am Ausreiseschalter von Slowenien und gibt seinen Ausweis hin.....

Bevor er noch irgendwas sagen kann, sagt der Beamte..... der Ausweis ist ja abgelaufen..... fahren sie mal rechts raus.....

Danach wurde der Rest noch ohne Probleme abgefertigt....

Mike dufte dann erst mal in die Amtsstube und konnte sich nen schönen Vortrag anhören.....

Hier mal der Grenzübergang...

Ich sag mal so..... Begeisterung sieht anders aus....

Da mike mit seinem abgelaufenen Ausweis nicht ausreisen durfte, mußten beide wohl oder übel in Slowenien bleiben....

Sie telefonierten mit der Heimat, wo die Kinder die Ausweise per "Dokumenten Express" zu uns ins Ferienhaus schicken und wir dann die 80 Kilometer wieder zurück zur Grenze fahren, um den Beiden dann die Ausweise zu bringen......

Na das kann ja was werden...... man, man, man...

Wir sind dann weiter gefahren...

In den Bergen hinter dem Grenzübergang war die Straße wie Schmierseife... Tanja hat da gleich mal eine Buggypirouette hingelegt....

OK, wir waren ziemlich zügig unterwegs, aber damit hatte nun keiner gerechnet....

Nachdem wir es dann doch geschafft hatten, nur ein wenig Nieselregen abzubekommen, sind wir dann noch in ein richtiges Unwetter geraten...

Davon gibt es wieder keine Bilder, ab der soooo sah es aus...

Von dort kamen wir......

...und da fahren wir hin...

Ist schon ein doller Kontrast !!!

Unsere geliebten Straßen gibt es auch noch...

Dann sind wir nach 8 Stunden und 10 Minuten Fahrt gegen 16.30 Uhr am Ferienhaus angekommen...

Heute sind wir insgesamt 284 Kilometer gefahren.....

Unser Tachostand ist jetzt 17930 Kilometer....

Und die Durchschnittsgeschwindigkeit war erstaunlich...47 Km/h

Da wir noch einkaufen mußte, sind wir noch nach Fazana gefahren....

Nach dem Einkaufen sind wir dann noch mal Pitsche Patsche nass geworden...

Aber egal.....

Wir haben ja Pivo geholt.....

Gruß aus Kroatien

PS: hier noch mal ein kleiner Nachtrag .....

Hier noch kurz die Kilometerangaben der Anreise:

Bibo & Tanja = 2018 Kilometer

Hermann & Kirsten = 1363 Kilometer

© Stephan Neu, 2010
Du bist hier : Startseite Europa Kroatien Kroatien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Hallo ihr Reiselustigen ! Da wir ein nicht ganz so gewöhnliches Hobby haben, möchten wir Euch in diesem Jahr an unserer Reise einmal teilhaben lassen ! Mit dem Buggy nach Kroatien, eine etwas andere Reise !!! Gruß bibo
Details:
Aufbruch: 22.08.2010
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 14.09.2010
Reiseziele: Deutschland
Kroatien
Slowenien
Der Autor
 
Stephan Neu berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors