Italien-Reisebericht :Kulturland TÜRKEI - 2010

Mit dem Motorrad
von Niederbayern über Österreich, Italien, Griechenland in die Türkei und zurück über Griechenland, Mazedonien, Kosovo, Montenegro, Kroatien, Österreich

San Giuseppe di Comacchio / Italien

Blick auf das Gran Sasso Gebirge

Blick auf das Gran Sasso Gebirge

Freitag, 30. April 2010 1. Tag San Giuseppe di Comacchio/Italien

Bei unserer Abfahrt in Niederbayern um 7.40 Uhr hat unser Motorrad einen Meilenstand von 71.231. Wir sind verspätet gestartet, weil der Reißverschluss meiner Lederjacke kaputt war, Rolf ihn nicht reparieren konnte und ich mir darum eine andere holen musste. Rolf lacht sich halb tot: Er ist mit seinen Motorradklamotten wie ein Astronaut angezogen, dick vermummt und ich sehe aus wie ein "Sommeridiot". Es ist ein herrlicher Tag. Unsere Fahrt geht zunächst bis Passau, dann über die Autobahn Richtung Linz, weiter durch das Salzkammergut. Auf dem Radstädter Tauern können wir noch Skifahrer beobachten. Weiter geht die Fahrt über den Katschberg Richtung Villach. Es ist sommerlich warm. Die Bäume und Wiesen leuchten in sattem Grün, einem Meer von verschiedenen Grüntönen. Fantastisch. Gegen 12.45 Uhr machen wir Picknick mit Leberkäs-Semmel und harten Eiern. Weiter geht die herrliche Fahrt bei 28 Grad auf der Autobahn bis Venedig. In einem kleinen Ort vor Udine haben wir noch unseren ersten Espresso und Cappuccino genossen zu "normalen" Preisen. Leider fliegt mir dann eine Wespe in den Jackenärmel und sticht mich, doch dank Rolfs "Wunderstift" wird es nicht so schlimm. Gegen 18.30 Uhr sind wir in San Giuseppe di Comacchio, ca. 40 km vor Ravenna. Wir finden ein schönes Hotel mit Garage für das Motorrad (Hotel Mayor-ca, +39 0533 380119). Nach der Dusche gehen wir im Hotel essen: Es gibt eine sehr gute Pizza Napoletana und für Rolf eine mit viel Parmaschinken, dazu Weißwein und Wasser. Das Ganze kostet 20 Euro.
Gefahrene Meilen: 465 (749 km).

© Uschi Agboka, 2010
Du bist hier : Startseite Europa Italien Italien-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 30.04.2010
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 01.06.2010
Reiseziele: Italien
Griechenland
Türkei
Serbien
Montenegro
Kroatien
Der Autor
 
Uschi Agboka berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Uschi über sich:
Anonyme Eintragungen in meine Gästebücher werden von mir sofort gelöscht. Menschen, die beleidigen, unqualifizierte Äußerungen von sich geben und dabei nicht den Mut haben, mit ihrem Namen gerade zu stehen, haben bei mir nichts zu suchen.

Die Menschen in ihrer wirklichen Welt erleben, abseits der normalen Touristenwege, das ist unser Motto.

Meine schönste Beschäftigung: mit meinem Lebensgefährten auf dem Motorrad die Welt abseits der Touristenpfade zu erkunden.
Da ich oft vom Motorrad aus fotografiere, sind die Bilder manchmal etwas krumm .

Es lohnt sich, die homepage meines Mannes anzusehen: www.harley-rolf.de. Dort gibt es Bilder und Diashows zu den einzelnen Reisen.

Hinter mir liegt ein interessantes und ungewöhnliches Leben, doch trotzdem bin ich neugierig, auf das, was vielleicht noch kommt.

Wer möchte, kann mich auch auf Facebook finden - Uschi Agboka.