Türkei-Reisebericht :Schwarzmeerrunde 2015

Antalya (Türkei) 3 Tage Ruhezeit 0 km

Faulenzen auf höchstem Niveau an der türkischen Riviera

Heute (24.+25. Mai, Sonntag+Montag) waren wir mit unserem verletzten 4. Mitfahrer Jürgen zusammen in Antalya. Dieser war nach Antalya geflogen, um uns wenigstens eine gewisse Zeit zu begleiten. Schlecht nur für Jürgen, dass er mit Özen (Frau von Georg) schon zwei Tage vorher angereist war, so hatte Özen viel Zeit, unseren Jürgen komplett neu einzukleiden (Typberatung und Veränderung) und Ihm einen Schnellkurs in türkischer Esskultur, Nachspeisen und Sprache zu verpassen.

So war es einfach für uns, unseren neugestylten Jürgen für unsere Erledigungen einzuspannen. Somit waren wir gemeinsam immer vormittags + früher Nachmittag mit Erledigungen beschäftigt und dann sind wir an den Strand gegangen, um zu chillen. Abends tranken wir dann noch auf der Dachterasse im Appartment einen Absacker und die Tage sind dann so ausgeklungen. Die Sonne war für unsere Unterstützung beim Sinken sehr dankbar

Besuch der Wasserfälle in Antalya Lara

Besuch der Wasserfälle in Antalya Lara

Bergziegen gibt es hier auch . . .

Bergziegen gibt es hier auch . . .

Man muss der Not auch mal einen gewissen Glanz geben

Man muss der Not auch mal einen gewissen Glanz geben

Die Muschi war wie gewohnt sehr von Norbert angetan

Die Muschi war wie gewohnt sehr von Norbert angetan

© Matthias B., 2015
Du bist hier : Startseite Europa Türkei Türkei-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir fahren mit vier Motorrädern von Offenbach über München durch 16 Länder zum Kaukasus und zurück. Dauer 38 Tage, ca. 10000 km.
Details:
Aufbruch: 30.04.2015
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 07.06.2015
Reiseziele: Deutschland
Österreich
Ungarn
Rumänien
Moldau
Bulgarien
Türkei
Georgien
Armenien
Griechenland
Mazedonien
Albanien
Montenegro
Bosnien und Herzegowina
Kroatien
Slowenien
Italien
Der Autor
 
Matthias B. berichtet seit 31 Monaten auf umdiewelt.