SOUTHERN CIRCLE SAFARI

Namibia-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2018  |  von Joachim Lelewel

Etosha

Etosha-National-Park

Am nächsten Tag war die längste Tagesetappe im Safari-Truck zu bewältigen. Es ging ca. 650 Kilometer über teilweise originale afrikanische Schotterpisten. Das Ziel war eine kleine Farm etwas südlich des Etosha National Park. Hier waren wir 3 Nächte zu Gast. Die Farm ist ca. 30 Kilometer vom Parkeingang „Anderson-Gate“ entfernt und ein guter Ausgangspunkt für Game-Drives in den 22.935 Km² großen Nationalpark. Die nächsten 3 Tage hieß es sehr früh aufstehen (vor dem Sonnenaufgang!), frühstücken und auf zu den Pirschfahrten in den Park um die besten Zeiten für Wildtierbeobachtungen zu haben. Der Etosha-Park ist sehr beeindruckend mit seinen unbeschreiblichen Weiten, seinen Farben und seinem Tierreichtum. Ein Fotomotiv jagte das nächste. Leider konnte ich die „Big Five“, bestehend aus Elefant, Leopard, Nashorn, Löwe und Büffel, für mich persönlich noch nicht komplettieren. Die Leoparden haben sich einfach zu gut versteckt… . An den Abenden kehrten wir erst nach Sonnenuntergang zur Farm zurück um am Lagerfeuer bei gerillten Wildsteaks und einigen Getränken die Tage Revue passieren zu lassen.

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

im Etosha National Park

© Joachim Lelewel, 2020
Du bist hier : Startseite Afrika Namibia Namibia-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
-eine Safari im südlichen Afrika vom September 2018 durch Zambia, Namibia und Botswana -18 Nächte in Lodges oder Permanent-Zelten und 2 Nächte im Zelt -Über 5600 Kilometer im Safari-Truck -Insgesamt 12 Teilnehmer und 2 Guides, das Essen wird teils von allen zusammen eingekauft, am Truck zubereitet und eingenommen oder in den Lodges à la carte ausgesucht
Details:
Aufbruch: 01.09.2018
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 23.09.2018
Reiseziele: Sambia
Namibia
Botsuana
Der Autor
 
Joachim Lelewel berichtet seit 4 Wochen auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (1/1):
Joachim Lelewel [?] 1588157385000
Her­zlich wil­lkom­men in meinem Gäste­buch, ich hoffe das meine Rei­se­berich­te Euch ge­fal­len und neu­gier­ig machen. Ich freue mich auf Eure Reso­nanz. Mit freun­dlichen Grüßen und viel Fernweh im Blut, Joachim