Lust auf Zug

Südafrika-Reisebericht  |  Reisezeit: August / September 2019  |  von Herbert S.

Prätoria - Rovos Rail

Wir reisen in der Nacht weiter Richtung Prätoria, der Zug macht aber eine Pause und justament als ich unter der Dusche stehe, fährt er wieder an. Im Barwagen zahle ich dann die Rechnung für alle Getränke im Zug und das letzte Frühstück im Zug steht an. Ulrike hat anschließend Problem die Koffer wieder zu schließen, aber wir haben gar nicht den Eindruck dass wir soviel Souvenirs eingekauft haben. Nach ganz kurzer Fahrt steht der Zug um 10:00 Uhr bereits in der Nähe von Prätoria.
( Heute -Samstag, 31.08.2019 -kommt der Papst nach Maputo – Mozambique)

Rovos Rail Bahnhof

Rovos Rail Bahnhof

Nach Bernd sollen wir in Kürze von einer alten Dampflok in das Gelände von Rovos-Rail gezogen werden. Vom Aussichtswagen kann man diesen Vorgang verfolgen.

Im Empfangssalon von Rovos-Rail gibt es dann Snacks und Getränke – es folgt eine ausführliche Führung durch den Geschäftsführer, der uns erklärt dass Rovos-Rail 10 Dieselloks, 12 E-Loks mit unterschiedlichen Systemen - Wechsel- und auch Gleichstrom – sowie zwei alte Dampfloks hat.

Auch die Werkstätten, in denen z. Zt. ein ganzes Set für einen neuen African Explorer Gold fertiggestellt wird, das im April 2020 fertig sein soll, zeigt uns der Geschäftführer Details. Der Rovos-Rail (Route Kapstadt - Daressalam ) alter Prägung mit Abendkleidung existiert zwar noch, wird aber ergänzt durch eine Variante ohne dieses. Wegen der schlechten Schienen halten die Achsen der Waggons mit ihren geschliffenen Rädern nicht allzu lange und müssen regelmäßig ersetzt werden. Sie sind von den Waggons die teuersten Teile.

Während unserer Besichtigung wird unser Gepäck in die bereitstehenden Busse verladen.

© Herbert S., 2019
Du bist hier : Startseite Afrika Südafrika Südafrika-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Die Welt per Zug entdecken? … oder was eine Schienen-Kreuzfahrt von einer Bahnfahrt unterscheidet. Nach unseren Erfahrungen mit der Transsib haben wir uns entschlossen eine weitere Schienenkreuzfahrt in Afrika von Simbabwe nach Südafrika zu unternehmen.
Details:
Aufbruch: 19.08.2019
Dauer: 15 Tage
Heimkehr: 02.09.2019
Reiseziele: Simbabwe
Südafrika
Mosambik
Swasiland
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors