Freiwilligenarbeit Ghana - Presbyterian Clinic Langbensi

Ghana-Reisebericht  |  Reisezeit: Dezember 2011 - Februar 2012  |  von Sabine Valentin

Sprachen in Ghana

Sprachunterricht in Mampruli! Die Patienten lachen sehr, wenn ich nur Ihren Namen aufrufe! Begrüßungen, Antworten und Danke klappen schon relativ gut!  Ich habe viele Lehrer zur Verfügung!

Sprachunterricht in Mampruli! Die Patienten lachen sehr, wenn ich nur Ihren Namen aufrufe! Begrüßungen, Antworten und Danke klappen schon relativ gut! Ich habe viele Lehrer zur Verfügung!

Es gibt in Ghana über 40 verschiedene Stämme/tribes/Völker. Sie haben verschiedene Traditionen, Kulturen, Kleidung, Essgewohnheiten und auch eine andere Sprache. Manche Sprachen sind miteinander verwandt/sich ähnlich - andere sind vollkommen unterschiedlich!In Accra - meiner ersten Station in Ghana spricht man TWI - hier im Norden MAMPRULI.
good morning - Twi: MAAKYE-MAACHE - Mampurli: DASIBA
good afernoon - Twi: MAAHA - Mampruli: NIWUNTANGA
Good eventing - Twi: MAADWO-MAAJO- Mampruli: NII ZAANORI

An diesen Beispielen sieht man wie unterschiedlich die Sprachen sind!
Mampruli (auch Mamprule, Manpelle, Ngmamperli) ist die Sprache der Mamprusi in Ghana und Togo. Etwa 220.000 Sprecher leben in Ghana östlich und westlich von Gambaga, im Nordosten der Northern Region.
Ich bin gerade dabei einige Begriffe und Wörter zu lernen. Meine Aussprache ist noch verbesserungswürdig!

Die Amtssprache in Ghana ist Englisch. In den Städten und in der gebildeten Schicht können die Menschen oft sehr gut Englisch Auf dem Land, z. B. in einer Landclinic kann das Personal sehr gut Englisch - die Patienten sprechen jedoch nur die einheimischen Sprache. Kommt eine Krankenschwester, ein medical assistent nicht aus der gleichen Gegend kann man nicht ohne Übersetzer miteinander kommunizieren - oder mit Händen und Füßen wie ich dies schon bei einer Geburt in der Clinic erlebt habe. Ich gebe jeden Morgen HIV/AIDS - Hepatitis und Malaria Aufklärungsunterreicht zur Prävention - dies funktioniert nur mit Übersetzer!

© Sabine Valentin, 2011
Du bist hier : Startseite Afrika Ghana Ghana-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
9 Wochen Ghana - 5 Tage Accra - 2 Monate Langbensi
Details:
Aufbruch: 18.12.2011
Dauer: 9 Wochen
Heimkehr: 19.02.2012
Reiseziele: Ghana
Weihnachten
Der Autor
 
Sabine Valentin berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors