ANTARKTIS-SOUTH GERORGIA_FALKLAND

Antarktis-Reisebericht  |  Reisezeit: Februar / März 2018  |  von Jörg M. Seifert

Anreise

Anreise

13.02.2017 – Flug von Berlin Tegel, 16:45 Uhr nach Frankfurt/M. an 17:55 Uhr, LH195. Weiter mit LH 510, Boeing 747-800 um 22:05 Uhr von Frankfurt/M. nach Buenos Aires. Ankunft Buenos Aires 08:55 Uhr (Ortszeit). Hotel Tango de Mayo Hotel Av. de Mayo 1396.
Mehr Armut, mehr Verfall, mehr Kriminalität, mehr Polizei. Damit ist Buenos Aires aus meiner Sicht ausreichend beschrieben. Zu erwähnen wäre noch die Tatsache, dass die Inflation die Stadt nicht gerade günstiger gemacht hat. Für ein leckeres argentinisches Steak, haben wir uns das Restaurant „Chiqulin“, (Av. Sarimiento 1599)“ empfehlen lassen. Zwei 250 Gramm Steaks (die Qualität war nicht der erwartete Overkill), Pommes, eine Cola, ein Bier, und Salat macht 72,00 € inklusive Trinkgeld!

Restaurant „Ramos Generales“

Wechselkurs: 1 Euro – 16,50 argentinische Peso
Transfer:
Bus vom Flughafen in die Stadt: 10,90 €
Taxi Shuttle vom Flughafen in die Stadt: 41,20 €
Radio Taxi vom Flughafen in die Stadt: 36,40 €
Mittelklasse Hotel ab 80 € pro Nacht

© Jörg M. Seifert, 2018
Du bist hier : Startseite Arktis/Antarktis Antarktis Antarktis-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir standen inmitten tausender Pinguine, sahen Robben, Seeleoparden und Seeelefanten. Wale, zum Anfassen nah und Vögel die keine Angst vor Menschen kannten. Im Sturm wurden wir seekrank bevor wir über haushohe bizarre Eisberge staunen konnten.
Details:
Aufbruch: 12.02.2018
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 06.03.2018
Reiseziele: Antarktis
Der Autor
 
Jörg M. Seifert berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (1/1):
Daniel 1545053644000
Hallo Jörg, Danke für den schönen Berich­t.Da kommen E­rin­ne­run­gen hoch­.
Ich war 2014 auf der kurzen Route 7 Tage mit Quark Ex­pe­di­tions. Ich empfand die Größe
­
der Schiffe von ca. 90 Per­so­nen als sehr an­ge­nehm. Es war meine erste und bisher einzige Kreuz­fahrt, das gefällt mir sonst nicht so...