der Anfang ist gemacht.....

Indien-Reisebericht  |  Reisezeit: Januar 2012 - Dezember 2017  |  von Cathleen Stemmler

Sehnsuechte........

Namaste,

alles ist gut. Es kommen zwischendurch aber auch Sehnsuechte. Es fehlt mir mal in den Arm gemommen zu werden, die Kommunikation mit einem vertrauten Menschen. Die indische Kueche ist wirklich eine der besten und ich liebe Spicy. Nach 3 Monaten sehne ich mich trotzdem nach Gummibaerchen, Schmorgurken, Meseteller, Huehnerfrikasse`, Kohlrouladen, Blutwurst, Kasseler mit Sauerkraut, Mama`s Eiersalat, Leber mit Zwiebelringen und Kartoffelpueree, eine Brotzeit mit leckerem Schwarzbrot - verschiedene Sorten Kaese, verschiedene Sorten Wurst, verschiedene Salate, Senfgurken und und und.......oh Mensch dat is ja janz schoen viel. ick werde es ueberleben.... Dann gehe ich mal Poridge mit Melone, Ananas und Mango essen.

Om Shanti

Sandra und Bernd haben das Raetsel als erstes geloest - wer war da schneller - ich drueck die Holy Cow von Euch beiden. Ihr seid so gut.....

Raetsel : WIE HEISST DER FLUSS ZWISCHEN MORJIM BEACH UND VEGATOR ?????

Du bist hier : Startseite Asien Indien Indien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Tränen, Abschiede, tanzen, Vorfreude, Angst, Neugier. Die Gedanken im Gefühlschaos..... Delhi und sich treiben lassen...
Details:
Aufbruch: 05.01.2012
Dauer: 6 Jahre
Heimkehr: 31.12.2017
Reiseziele: Indien
Der Autor
 
Cathleen Stemmler berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.