Mit einer Handvoll Euros nach Nepal

Nepal-Reisebericht  |  Reisezeit: März / April 2012  |  von Konstanze G.

Boudha

Boudhanath

Boudhanath

Nepal mein Sehnsuchtsland. Und Nepal wartet im Kathmandutal mit einer atemberaubend schönen Unesco Sehenswürdigkeit nach der anderen, auf.

Boudhanath - die größte tibetische Stupa außerhalb Tibets in Form eines Mandala`s.

Hingerissen mischte ich mich unter das bunte religiöse Treiben, drehte an Gebetsmühlen, umrundete die Stupa, lief unter Gebetsfahnen herum, saß, wie schon in Bhaktapur gut trainiert auf Dachterassen und alles unter den wachsamen Augen Buddhas.

Wenn man hier kein Nepal Fan wird, weiß ich es auch nicht.

Das Mantra Om Mani Padme Hum an jeder Gebetsmühle zu sehen.

Die entspannte Atmosphäre war wundervoll und die Stupa eine atemberaubende Sehenswürdigkeit wie auch schon Bhaktapur, der allerersten Unesco Güte.

© Konstanze G., 2012
Du bist hier : Startseite Asien Nepal Nepal-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit einer Handvoll Euros nach Nepal
Details:
Aufbruch: 24.03.2012
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 10.04.2012
Reiseziele: Nepal
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors