Nepal - das Land der 8000er in Zeiten des Monsuns

Nepal-Reisebericht  |  Reisezeit: Juli / August 2011  |  von Carmen L.

Was veranlasst zwei Frauen, mitten im Monsun, das Land der 8000er zu bereisen, wohlwissend, dass die Bergwelt zu dieser Jahreszeit in eine dichte undurchdringbare Wolkenwand gehüllt ist und im schlimmsten Fall, neben unserem 10 Kilo schweren Rucksack, auch Regenmassen unsere ständigen Begleiter sind?

Ein Land voller Herzlichkeit

der morgendliche Weckgesänge, da gleich links der Eingang zu unserem Guesthaus war

der morgendliche Weckgesänge, da gleich links der Eingang zu unserem Guesthaus war

Die Gebetsfahnen Nepals

Die Gebetsfahnen Nepals

Warum im August?

... Ganz einfach, die Möglichkeit ein unglaubliches Land voller Herzlichkeit zu bereisen, keinen Kursabend meiner Berufsreifeprüfung zu verpassen und das Wissen, dass die Einheimischen auch das ganze Jahr über dort leben.

© Carmen L., 2014
Du bist hier : Startseite Asien Nepal Nepal-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 29.07.2011
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 29.08.2011
Reiseziele: Nepal
Der Autor
 
Carmen L. berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors