Sri Lanka

Sri Lanka-Reisebericht  |  Reisezeit: Dezember 2015  |  von Konstanze G.

Tangalle

einmal umsteigen in Matara / Busfahren auf Sri Lanka ist ganz einfach

einmal umsteigen in Matara / Busfahren auf Sri Lanka ist ganz einfach

Strandallee in Tangalle vermittelt einen "Wohlfühlblick"

Strandallee in Tangalle vermittelt einen "Wohlfühlblick"

Tangalle ist ein kleines Städtchen, ungefähr 200 km von Colombo entfernt, an der Süd Spitze Sri Lankas. Angereist sind wir für ungefähr 150 LSK mit dem ganz normalen Bus von Kogalla aus. Einmal in Matara umsteigen. Das ganze war total einfach, kaum taucht ein Westler mit einem Rucksack auf, wird man schon von den Einheimischen zum richtigen Bus gewunken. Gepäck kommt auf die Ablage gleich neben dem Fahrer. Was Busfahrer in Sri Lanka angeht, kann man einiges erleben. Das Busfabrikat ist Lanka Ashok Leyland. Ich hatte ja genug Zeit, mir während der absolut fantastischen Fahrt Gedanken über die Busfabrikate zu machen. Die Busse sind äußerst robust und die Fahrer können sich sofort bei der Formel 1 bewerben. Die Fahrer legen ein atemberaubendes Tempo vor. Vollbremsungen sind auch nichts ungewöhnliches.

Ashok Leyland ist ein indisches Unternehmen mit dem Sitz in Chennai.

Busfahren in Sri Lanka ist fast noch besser als Zugfahren. In Kontakt mit Land und Leuten zu kommen ist auch vorstellbarerweise alles andere als schwierig in einem Bus.

Tangalle ist wunderschön auf den ersten Blick und ein erster Blick genügt, um zu sagen gefällt mir oder gefällt mir nicht. Eingecheckt haben wir im Gayana Hotel, für 40 € die Nacht mit Frühstück und Air Con. Am Strand kann man in Gästehäusern auch günstiger übernachten. Zu zweit teilen sich jedoch die Kosten sehr gut und für gute Qualität zahlt man auch gerne. Das Zimmer hat einen direkten Meerblick und einen fantatischen Balkon.

Wer entspannen und relaxen will, scheint bestens in Tangalle aufgehoben zu sein. Es ist traumhaft hier, trotzdem bleibt Mirissa mein Nummer 1 Strand in Sri Lanka.

Sri Lanka ist wirklich eine ganz zauberhafte Insel.

© Konstanze G., 2016
Du bist hier : Startseite Asien Sri Lanka Sri Lanka-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Traumstrände in Sri Lanka
Details:
Aufbruch: 02.12.2015
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 28.12.2015
Reiseziele: Sri Lanka
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors