Sri Lanka

Sri Lanka-Reisebericht  |  Reisezeit: Dezember 2015  |  von Konstanze G.

Colombo

Colombo hat sich als eine interessante Überraschung dargestellt.

Colombo ist für die meisten Reisenden das Tor zu Sri Lanka. Colombo hat mich überrascht und begeistert. Letztes Jahr habe ich schon gehört, daß Colombo schön sein soll. Die Stadt hat mich begeistert. Wir haben lediglich die Stadtteile Pettah & das Fort von Colombo besucht, jedoch hat mich das Straßenleben total begeistert, und die Menschen, mal wieder.

Wir waren auch noch zu Weihnachten in Colombo. Niemand in Deutschland wünscht einer anderen fremden Person auf der Straße - Frohe Weihnachten -.

zu Trinken natürlich die King Coconut, einer verauft, der nächste hackt auf etc.

zu Trinken natürlich die King Coconut, einer verauft, der nächste hackt auf etc.

World Trade Centre - vom O
ld Dutch Hospital aus fotographiert

World Trade Centre - vom O
ld Dutch Hospital aus fotographiert

hinduistischer Tempel

hinduistischer Tempel

Clock Tower im Stadtteil World Trade Centre (es gibt mehrere in Colombo) Dieser Uhrenturm ist jedoch etwas besonderes, da dieser Uhrenturm eine gleichzetige Funktion als Leuchtturm hatte

Clock Tower im Stadtteil World Trade Centre (es gibt mehrere in Colombo) Dieser Uhrenturm ist jedoch etwas besonderes, da dieser Uhrenturm eine gleichzetige Funktion als Leuchtturm hatte

Freitag Mittag Gebet vor einer der größten Moscheen in Colombo

Freitag Mittag Gebet vor einer der größten Moscheen in Colombo

© Konstanze G., 2016
Du bist hier : Startseite Asien Sri Lanka Sri Lanka-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Traumstrände in Sri Lanka
Details:
Aufbruch: 02.12.2015
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 28.12.2015
Reiseziele: Sri Lanka
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors