Sri Lanka

Sri Lanka-Reisebericht  |  Reisezeit: Dezember 2015  |  von Konstanze G.

Colombo: Puja

Auf Sri Lanka sieht man laufend buddhistische Tempel - kein Wunder: ca. 74 % der Ceylonesen sind Buddhisten. Jeder Vollmondtag ist ein Feiertag auf Sri Lanka. An diesem Tag trifft man sich im Tempel und bleibt meist den ganzen Tag über.

Besonders schön soll es während des Vollmondes im Mai sein. Zu diesem Termin wird Buddhas Geburt, Buddhas Erleuchtung und Buddhas Tod gefeiert. Die Tempelanlagen sind dann wundervoll illuminiert und es herrscht eine sehr feierliche Stimmung. Im Mai werde ich zweifellos etwas wundervolles erleben.

Vollmond ist am 24.12. gewesen. Wir hatten ein wirklich großes Glück den Festumzug zu sehen und es war wirklich beeindruckend.

Zunächst sieht man Darbietungen von Fackelträgern, Feuertänzern, Akrobaten, Musikern und Tanzgruppen in verschiedenen Kostümen. Das absolute Highlight war der prunkvoll dekorierte mit hellen Glühbirnen geschmückte Tempel-Elefant.

Der Verkehr wurde sogar durch die Polizei aufgehalten.

Es war ein tolles tolles Erlebnis.

© Konstanze G., 2016
Du bist hier : Startseite Asien Sri Lanka Sri Lanka-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Traumstrände in Sri Lanka
Details:
Aufbruch: 02.12.2015
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 28.12.2015
Reiseziele: Sri Lanka
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors