Russland - von Moskau nach Petersburg

Russland-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2009  |  von Petra und Matthias Schmidt

St. Petersburg

Pünktlich gegen 7.30 Uhr heißt es heute wecken, denn 8.00 Uhr legen wir in St. Petersburg an und 9.00 Uhr geht es mit einem kleinen Zwischenstopp an der Auferstehungs Kathedrale des Smolnyi-Klosters in den Peterhof außerhalb der Stadt. Wir haben Glück, denn heute ist der letzte Tag im Jahr, wo die Wasserspiele in Betrieb sind. Wettermäßig haben wir wieder auch Glück, denn der Regen hat aufgehört, welcher jedoch unmittelbar zu Petersburg gehört und in Minuten da ist bzw. sich wieder verzogen hat.

Der Peterhof

Der Peterhof

Das Gold der Kuppeln und der Statuen erschlägt uns fast bei der Betrachtung und wir kämpfen uns durch die Menschen durch, um gute Fotopunkte zu bekommen.
Leider haben wir gerade Sonntag und auch die Petersburger nutzen in diesem Jahr die letzte Gelegenheit zur Betrachtung der sprudelnden Springbrunnen.

Neptun in seinem Reich

Neptun in seinem Reich

Es ist schon irre, wenn man bedenkt, dass dieses Anwesen die Sommerresidenz von Peter I. war und nur von ihm und seiner Familie genutzt wurde. So viel Prunk für so wenig Personen. Der Hof fand erstmals 1705 Erwähnung in der Literatur. Die Idee zum Bau und der Anordnung des Parks am finnischen Meerbusen stammt von Peter persönlich und lässt den Bezug zu Versailles erkennen.

Kunst und Wasser vereint

Kunst und Wasser vereint

Die Wasserfontänen beruhen auf den Ideen des Hydraulikingenieurs Tuvolkov. Er nutzt für die Speisung der Fontänen die natürlichen Wasserläufe, deren Verbindung sich zu einem einheitlichen selbstfließenden hydrotechnischen System aufbaut. Durch die Absenkung des Bodens zum Meer hin wird dies ermöglicht.

Alexander Newski Kathedrale

Alexander Newski Kathedrale

Nach dem Peterhof halten wir noch kurz an der Alexander Newski Kathedrale, wo sich die Hochzeitspärchen ein Stell-dich-ein geben.

Du bist hier : Startseite Asien Russland Russland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Flussfahrt von Moskau nach St. Petersburg durch 18 Schleusen und 1829 km
Details:
Aufbruch: 11.09.2009
Dauer: 12 Tage
Heimkehr: 22.09.2009
Reiseziele: Russland / Russische Föderation
Der Autor