Vielfältiges Malaysia

Malaysia-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai / Juni 1998  |  von Inge Waehlisch Soltau

Tioman

Mersing

Von Kuantan aus ging es weiter nach Mersing, wo wir übernachteten, um am nächsten Morgen die Fähre nach Tioman zu nehmen.
Wir konnten unser grosses Gepäck im Hotel lassen und das Mietauto blieb auf dem Parkplatz.

Hafen von Mersing

Hafen von Mersing

Unterwegs auf der Fähre

Unterwegs auf der Fähre

Überfahrt nach Tioman

Die Fähre von Mersing nach Tioman brauchte 3.1/2 Stunden. Aber uns wurde die Zeit nicht lang, denn wir lernten ein malaiisches Paar - Jafry und Yani - kennen, die in Salang Village ein kleines Restaurant hatten.
Die Unterkunft, die wir in Mersing im voraus gebucht hatten, war mehr als einfach, und wir mussten "kämpfen", um ein einigermassen akzeptables Zimmer zu bekommen.

Die Berge von Tioman

Die Berge von Tioman

Strand von Salang Village

Strand von Salang Village

Der Anlegesteg in Salang Village

Der Anlegesteg in Salang Village

Am Abend suchten wir dann natürlich das Restaurant von Jafry und Yani auf, wo wir ausgezeichnet essen konnten. Yani hatte jetzt ein traditonelles Gewand an, auf dem Schiff war sie noch westlich gekleidet.
Es fand gerade die Fussball-WM 1998 in Frankreich statt. Ein Chinese hatte eine kleine "Bar" eingerichtet, wo man Dosenbier trinken konnte, und wo vor allem ein Fernsehgerät vorhanden war, wo man die Spiele anschauen konnte.
Es lief gerade eine Spiel mit England (das sie gewannen, so weit ich das in Erinnerung habe), und da einige Engländer auf der Insel waren und zuschauten, war die Stimmung dementsprechend...

Jafry beim Kochen

Jafry beim Kochen

Der Strand in Salang Village sah wirklich einladend aus, leider war es anders mit dem Wasser. Es hatten sich mehrere Tümpel mit trübem fast schwarzem Wasser gebildet - woher auch immer... - das auch ins Meer floss. Also nicht gerade einladend zum Baden, aber anscheinend ideal für die vielen Iguanas (Warane) im Dorf.

Salang Village und Strand

Salang Village und Strand

Iguana im trüben Wasser

Iguana im trüben Wasser

Auf der Insel Tioman gibt es Berge mit über 1000 m, mit Regenwald bewachsen.
Es gab eine Trekkingpfad von Salang Village bis in die nächste Bucht.
Wir wollten diese Tour auch eigentlich machen, da es aber in der vorherigen Nacht wolkenbruchartig geregnet hat, war der Pfad mehr oderweniger unpassierbar.

Blick auf den Strand von Salang Village

Blick auf den Strand von Salang Village

Der Regenwald

Der Regenwald

Coral Island

Um doch noch in den Genuss von kristallklarem Wasser zu kommen, buchten wir mit sechs anderen Leuten aus Frankreich, Kanada und den Vereinigten Staaten ein Motorboot, welches uns auf die unbewohnte Insel Coral Island brchte und von dort nach ein paar Stunden wieder abholte.

Traumstrand auf Coral Island

Traumstrand auf Coral Island

Der Strand auf dieser kleinen Insel war wirklich traumhaft, und das Wasser so wie man sich das vorstellt - glasklar. Aber es gab natürlich absolut keinen Sonnenschutz.
Direkt hinter dem Strand begann Regenwald mit teilweise hohen Bäumen, die Schatten boten. Ich wollte es mir gerade dort bequem machen, aber als ich mich umschaute, kam schon der erste nicht gerade kleine Iguana...
Also nichts wie weg und doch in die Sonne, wo ich die teilweise bis 2 m langen Iguanas wenigstens "im Auge hatte". Wegen der enormen Hitze musste man sich ständig abkühlen im Wasser, aber auch dorthin kamen ein paar Iguanas - wollten sie sich auch abkühlen"?

Iguana auf Coral Island

Iguana auf Coral Island

So stellt man sich eine Insel vor...

So stellt man sich eine Insel vor...

Am letzten Morgen waren wir rechtzeitig an der Anlegestelle, denn wir wollten mit dem Speedboat zurück, das nur 1.1/2 Stunden bis Tioman brauchte.
Wir kamen so noch vor Mittag in Mersing an, luden unser Gepäck ins Auto und fuhren noch bis Malacca.

Blick von Tioman auf die Inseln

Blick von Tioman auf die Inseln

Ab Tioman

Ab Tioman

Inselwelt im Chinesischen Meer

Inselwelt im Chinesischen Meer

Du bist hier : Startseite Asien Malaysia Malaysia-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Kuala Lumpur - Cameron Highlands - Penang - Kota Bahru - Kuala Terengganu - Kuantan - Mersing - Tioman - Malacca - Port Dickson und nochmals Kuala Lumpur
Details:
Aufbruch: 28.05.1998
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 20.06.1998
Reiseziele: Malaysia
Der Autor
 
Inge Waehlisch Soltau berichtet seit 8 Monaten auf umdiewelt.