Philippinen

Philippinen-Reisebericht  |  Reisezeit: April / Mai 2010  |  von Konstanze G.

Nachwort Philippinen

Nachwort Philippinen

Die Philippinen auf den ersten Blick vielleicht eine furchterregende Idee - auf den zweiten Blick erscheint das Land mehr als interessant und sobald man sich auf die Socken macht und sich die Mühe macht die vielfältigen Geheimnisse dieses fantastischen Landes zu entdecken, in Jeepneys zu fahren, die Einheimischen zu treffen und immer ein offenes Auge und Ohr für Neue Dinge zu haben - der Reiz des Reisens an sich - wird man von den Philippinen mit einem absoluten Traumurlaub belohnt.

Seien es die Chocolate Hills, ein Tarsier, ein bunter Jeepney - die Philippinen sind ein Land, welches absolut belohnt.

Abschließend ein paar Fotos von den Philippinen. Eine Traumreise Nummer 2 wird folgen noch in diesem Jahr.

© Konstanze G., 2010
Du bist hier : Startseite Asien Philippinen Philippinen-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Inselreisen auf den Philippinen
Details:
Aufbruch: 15.04.2010
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 06.05.2010
Reiseziele: Philippinen
Hongkong
Sabang
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors